Ihr starker Partner für erfolgreiche Kommunikation in der Reiseindustrie

Ihr starker Partner für erfolgreiche Kommunikation in der Reiseindustrie

Pressemeldungen: United Airlines

Keine Bildbeschreibung verfügbar

02. Mai 2012
United Airlines fliegt jetzt täglich von Washington nach Doha

Neue Verbindung mit Boeing 777 über Dubai erweitert Reiseoptionen

United Airlines (NYSE: UAL) bietet seinen Fluggästen ab sofort eine tägliche Verbindung zwischen dem Drehkreuz Washington Dulles International Airport und Doha in Qatar über Dubai. Die Ausweitung der bestehenden Flugverbindung von Dubai nach Doha ist eine von drei neuen, kürzlich bekannt gegebenen United-Verbindungen von/bis Washington Dulles. Die Airline hat zudem eine Nonstop-Verbindungen zwischen Dulles und Manchester, U.K. eingeführt, eine weitere Nonstop-Verbindung zwischen Dulles und Dublin, Irland wird am 7. Juni 2012 folgen.

„Wir freuen uns, das globale Streckennetz von United mit Doha zu erweitern“, sagt James Mueller, Vice President Atlantic & Pacific Sales von United. „Unsere Kunden in den USA und in Qatar profitieren von den erweiterten Reisemöglichkeiten, die Ihnen die neue Verbindung bietet.“

United setzt für die Verbindung Washington/Dulles-Dubai-Doha eine Maschine vom  Typ Boeing 777 ein, die insgesamt über  269 Sitze verfügt – acht in United Global First, 40 in United BusinessFirst® und 221 in United Economy®, inklusive 108 Sitze Economy Plus® mit zusätzlicher Beinfreiheit.

Der Flugplan für die neue tägliche Verbindung ist wie folgt (alle Zeiten sind Ortszeiten):
 

Flugsegment

Flugnummer

Abflug

Ankunft

Washington/Dulles-Dubai

UA976

18:22

15:35*

Dubai-Doha

UA976

17:20

17:25

Doha-Dubai

UA977

20:20

22:25

Dubai-Washington/Dulles

UA977

0:05

6:30

*nächster Tag

 

Doha ist die vierte Stadt in der Golfregion, die United anfliegt. Mit Nonstop-Flügen oder Flügen mit einem Zwischenstopp von Washington/Dulles auch nach Dubai, Kuwait und Bahrain bedient United mehr Destinationen in der Golfregion und im Mittleren Osten als jeder andere US-Carrier.

Produkte und Services an Bord

United Global First bietet Kunden mehr Privatsphäre und Komfort, bevorzugte Behandlung am Flughafen sowie persönliche Betreuung. Zu den Annehmlichkeiten der Global First gehören Flachbettsitze, ausgestattet mit einem Audio/Video on Demand-Unterhaltungssystem, Stromanschluss für den Laptop, USB-Anschlüsse, geräuschreduzierende Kopfhörer, zusätzlichen Stauraum und mehrgängige Menüs, serviert mit kostenlosen Weinen.

United BusinessFirst® bietet gehobenen Service der Business Class und viele Annehmlichkeiten, darunter BusinessFirst®-Sitze, die sich zumeist bis zu 180 Grad verstellen lassen, ausgestattet mit Audio/Video on Demand-Unterhaltungssystem, Stromanschluss für den Laptop, USB-Anschlüsse sowie mehrgängige Menüs, serviert mit kostenlosen Weinen.

United Economy® bietet kostenlose Mahlzeiten, Soft-Drinks, Säfte, Tee und Kaffee sowie ein Unterhaltungsprogramm. Jeder Sitz ist mit einer verstellbaren Kopfstütze und einem persönlichen Monitor in der Rückseite des Vordersitzes, mit einem mehrkanaligen Audio/Video on Demand-Unterhaltungsystem ausgestattet.
United Economy Plus® bietet extra Beinfreiheit. Die Sitze befinden sich im vorderen Teil der Economy-Kabine und ermöglichen so ein schnelleres Verlassen des Flugzeuges nach der Landung.


Über United
United Airlines und United Express verfügen von ihren Drehkreuzen in Chicago, Cleveland, Denver, Guam, Houston, Los Angeles, New York/Newark Liberty, San Francisco, Tokio und Washington, D.C. über durchschnittlich 5.605 Flüge am Tag zu 374 Airports auf sechs Kontinenten. Im Jahr 2011 beförderte United mehr Gäste als jede andere Fluggesellschaft auf der Welt: Auf über zwei Millionen Flügen erzielte United 142 Millionen Passagiere. United wertet die Kabinen für First und Business Class mit Flat Beds weiter auf und offeriert mehr Beinfreiheit in Economy Class wie es von keiner anderen Airline in Nordamerika angeboten wird. United betreibt eine Kernflotte von 700 Flugzeugen und hat 125 neue Maschinen bestellt, die zwischen 2012 und 2019 ausgeliefert werden. Darunter befinden sich auch 50 Boeing 787 Dreamliner und 25 Airbus vom Typ A 350XWB. Das „Fortune“ Magazine führt United fürs Jahr 2012 als meistgeschätzte Airline der Welt und die Leser des „Global Traveller“ Magazins haben Uniteds Mileage Plus Programm nun schon acht Jahre lang hintereinander als das beste Vielfliegerprogramm bewertet. United ist Gründungsmitglied der Star Alliance, die mit insgesamt 25 Mitgliedsgesellschaften Flugverbindungen zu 190 Ländern bietet. Die über 85.000 United-Angestellten sind in jedem US-Bundesstaat und in zahlreichen Ländern rund um die Welt ansässig. Weitergehende Informationen auf united.com sowie über Twitter und Facebook. Die Anteile der Muttergesellschaft des Unternehmens, der United Continental Holdings, Inc., werden an der NYSE unter dem Kürzel UAL gehandelt.

United    
Darmstädter Landstr. 125   
D-60598 Frankfurt   
www.united.com

Reservierung:   
Tel.: 069-50 07 03 87   
(Montag-Freitag, 8:00-20:00 Uhr,
Sa + So 09:30-18:00 Uhr)   
   
   
Presse: Claasen Communication, Hindenburgstraße 2, D-64665 Alsbach, Tel.: 06257 68 781, Fax: 06257 68382, united@claasen.de, www.claasen.de

[Zurück]