Aus der Agentur

Wir suchen Dich! 
Du schreibst gerne und möchtest erste Einblicke in die Tourismusbranche gewinnen? Dann schnuppere während eines Pflicht-, Orientierungs- oder Schülerpraktikums bei uns in die PR-Welt. Mehr Infos zur Praktikumsstelle findest Du hier .

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!


travelogg.

 

Neu auf unserem Reiseblog: Da wird der Hund in der Pfanne verrückt: Der Cozy Dog feiert 75. Jubiläum

 

Stressfrei durch die Flughafenterminals: Air Astana führt neuen „Meet & Greet“-Service ein

Air Astana, die mehrfach ausgezeichnete, nationale Fluggesellschaft Kasachstans, bietet Fluggästen ab 9. April 2021 an ausgewählten Flughäfen den neuen „Meet & Greet“-Service an. Passagiere, die an den kasachischen Airports in Nur-Sultan und Almaty abfliegen oder ankommen sowie am Flughafen Frankfurt umsteigen, können diesen Service in Anspruch nehmen. Dabei werden sie von Mitarbeitern von Air Astana durch den jeweiligen Airport begleitet. (Foto: Air Astana) [Mehr]

United Airlines absolvierte innerhalb eines Jahres über 11.000 reine Cargo-Flüge

Mit Beginn der Corona-Pandemie vor etwas über einem Jahr hat United Airlines auch damit angefangen, reine Frachtflüge durchzuführen, um die entsprechende Nachfrage zu bedienen sowie dazu beizutragen, die globalen Handels- und Versorgungsketten aufrechtzuerhalten. Der erste United-Flug, der ausschließlich Fracht an Bord hatte, fand am 19. März 2021 statt und beförderte rund 13 Tonnen von Chicago nach Frankfurt. (Foto: United Airlines) [Mehr]

Reisebüros müssen die Möglichkeit der Überbrückungshilfe  III voll ausschöpfen

Reisebüros können mit der Überbrückungshilfe III höhere Fixkostenzuschüsse und Förderbeträge in Anspruch nehmen, als dies noch bei der Überbrückungshilfe II möglich war. Darauf weist die Travel Agency Accounting (TAA) hin, Spezialist für Back-Office-Services in der Reisebranche. Reisebürounternehmer können somit die monatlichen Deckungslücken verkleinern, aber nach wie vor nicht schließen. (Foto: TAA) [Mehr]

Kröner Medizintechnik wird neuer Business Partner des BARIG

Vor dem Hintergrund der Covid-19-Pandemie und der bereits seit Anfang 2020 erfolgreich eingeführten Schutz- und Hygienekonzepte für den Luftverkehr erweitert das Board of Airline Representatives in Germany seine Business Partnerschaften. Mit dem neuen Bereich „Health Care“ schafft der Verband für mehr als 100 nationale und internationale Fluggesellschaften, eine zusätzliche Option, sich über diesen Themenbereich informiert zu halten sowie Rat und gezielte Expertise zu bekommen. (Foto: Kröner Medizintechnik) [Mehr]