Pressemeldungen: Aviation & Tourism


10. Februar 2020
Baltische Perlen: Per Zug und Schiff von St. Petersburg über Helsinki nach Stockholm

Aviation & Tourism International offeriert im August 2020 eine außergewöhnliche Reisekombination durch das Baltikum

Sie werden gerne als Venedig oder Paris des Nordens bezeichnet – St. Petersburg, Stockholm und Helsinki. Vom 18. bis 23. August 2020 würdigt der Reiseveranstalter Aviation & Tourism International, Spezialist für exklusive Reisen und Kreuzfahrten, die drei Städte mit einer einmaligen Reise. Die Tour „Baltische Perlen“ führt von der russischen Metropole per Zug zur Hauptstadt Finnlands. Von dort geht es mit dem Schiff bis nach Stockholm.

Kunst und Kultur in Hülle und Fülle

Im Anschluss an den Flug nach St. Petersburg haben Teilnehmer die Möglichkeit, die zweitgrößte Stadt Russlands auf eigene Faust zu entdecken, zum Beispiel bei einem Spaziergang über den Newski-Prospekt, der Prachtstraße von St. Petersburg. Am zweiten Tag steht das historische Zentrum mit der Peter-und-Paul Festung und ihrem Herzstück, der Peter-Paul-Kathedrale, im Mittelpunkt. Nicht fehlen darf ein Besuch der Hermitage, die mit mehr als drei Millionen Exponaten zu den bedeutendsten Kunstmuseen der Welt zählt. Der folgende Tag führt zum Peterhof in der gleichnamigen Stadt am Finnischen Meerbusen. Die dortige russische Palastanlage von Peter I. gilt als „russisches Versailles“ und wurde von der UNESCO als Welterbe ausgezeichnet. Nach einem zünftigen russischen Lunch in einer Datscha steht der Katharinen-Palast auf dem Programm. Die ehemalige Zarenresidenz in Puschkin mit ihrem berühmten Bernsteinzimmer wurde nach dem Zweiten Weltkrieg originalgetreu wiederaufgebaut.

Mit dem Zug von St. Petersburg nach Helsinki

Am vierten Tag geht es in nur vier Stunden per Schnellzug in der 1. Klasse nach Helsinki. Wer möchte, besucht am Nachmittag die historische Markthalle am Hafen, lässt sich finnische Köstlichkeiten schmecken und bestaunt landestypische Handwerkskunst. Ebenfalls sehenswert ist der Dom von Helsinki. Die Pläne für den 1852 fertiggestellten Sakralbau wurden vom deutschen Architekt Carl Ludwig Engel entworfen. Gemeinsam besichtigt die Gruppe am folgenden Tag die Felsenkirche, welche 1969 in den Felsen gehauen wurde und ein außerordentliches Beispiel der finnischen Architektur ist.

Schiffsfahrt durch die Schären bis nach Stockholm

Im Anschluss beziehen die Gäste ihr Quartier an Bord einer modernen Fähre. Die Seepassage führt über Marienhamn, der einzigen Stadt der Ålandinseln. Weiter geht es durch die Schären Richtung Stockholm, das am nächsten Morgen erreicht wird.

ATI bietet diese Reise inklusive des Linienfluges ab Deutschland, Österreich oder der Schweiz nach St. Petersburg für 1.720 Euro pro Person im Doppelzimmer an. Im Preis enthalten sind alle Transfers, vier Übernachtungen in Vier-Sterne-Hotels mit Frühstück, das 1. Klasse Ticket für den Schnellzug und die Schiffspassage mit Übernachtung in der Seaside-Premium-Kabine. Ebenfalls inkludiert sind die Führungen mit Eintrittsgeldern in St. Petersburg und Helsinki und die deutschsprechende Reiseleitung in St. Petersburg. Für diese Reise ist nach jetzigem Stand ein individuelles Russland Visa notwendig.

Kombination mit Jazzreise auf dem Göta-Kanal

Wer mehr von der Schönheit des Nordens erleben möchte, verschiebt seinen Rückflug um einige Tage und kombiniert die Reise mit der „Nostalgischen Jazzreise“, die ATI im Anschluss vom 23. bis 28. August 2020 anbietet. Dabei genießen die Gäste noch zwei Tage lang das Flair der schwedischen Hauptstadt, bevor sie mit der „MS Juno“, dem ältesten Kreuzfahrtschiff der Welt, in See stechen und den 190 Kilometer langen Göta-Kanal bereisen. Während der Fahrt sorgt die über Schwedens Grenzen hinaus bekannte „Papa Piders Jazzband“ für entspannten Hörgenuss.

Die Reisekombinationen „Baltische Perlen“ und „Nostalgische Jazzreise“ werden exklusiv von Aviation & Tourism International in einem eigenen Flyer präsentiert, der auf Anfrage (Telefon +49 (0)6023 917150) kostenlos zugeschickt wird.

Weitere Informationen erteilt Aviation & Tourism International, auch für Reisebüros, unter Telefon +49 (0)6023 917150, www.atiworld.de, info@atiworld.de.

 

AVIATION & TOURISM INTERNATIONAL
Wasserloser Straße 3 a, 63755 Alzenau, Deutschland

Telefon 0049 – (0) 60 23 – 91 71 50, Telefax 91 71 69, www.atiworld.de, info@atiworld.de

Presse:
Claasen Communication GmbH, Hindenburgstraße 2, 64665 Alsbach, Deutschland

Telefon 0049 – (0) 6257 – 68 781, www.claasen.de, info@claasen.de


[Zurück]