Pressemeldungen: Capital Region USA


14. Oktober 2019
Interaktive Lichtkunst, erhellende Literatur: Brilliant Baltimore führt zwei erfolgreiche Kulturfestivals zusammen

Light City und Baltimore Book Festival erstmals gleichzeitig – Kostenfreie Veranstaltungen vom 1. bis 10. November in Marylands größter Stadt

Zwei der Top-Events in Baltimore machen gemeinsame Sache. Das Baltimore Book Festival und das Lichtkunstfestival Light City finden unter dem Namen Brilliant Baltimore erstmals gleichzeitig statt. Vom 1. bis 10. November 2019 wird Marylands Metropole nicht nur durch spektakuläre Illuminationen erleuchtet, sondern auch durch literarische Künste erhellt. Die Verlegung in den Herbst – Light City fand bisher im Frühling statt – ermöglicht es den Besuchern, die Lichtinstallationen und Live-Performances dank der früheren Dämmerung länger zu genießen. Zudem erscheinen im Herbst die meisten neuen Bücher.

[Mehr]


01. Oktober 2019
Zum Jahrestag des Mauerfalls: Trabi-Parade in Washington, DC

30 Jahre nach der Wende tuckert eine Kolonne von Trabanten durch die US-Hauptstadt

Er wurde geliebt und gehasst: der Trabant. Das meistverkaufte Auto der DDR, dessen Name sich etwa als Wegbegleiter oder Gefährte übersetzen lässt, ermöglichte einerseits die Massenmotorisierung des sozialistischen Teil Deutschlands, wurde andererseits aber auf vielfältige Weise verspottet, etwa als „überdachte Zündkerze“. Liebhaber des Trabis gibt es bis heute, und 200 Exemplare des Zwickauer Kleinwagens haben es sogar bis in die Vereinigten Staaten von Amerika geschafft. Ihnen widmet das International Spy Museum in Washington, DC am 9. November 2019, dem 30. Jahrestag des Mauerfalls, eine eigene Parade.

[Mehr]


27. September 2019
Thomas Jeffersons Vision verwirklicht: Weinkultur floriert in der US-Hauptstadtregion

Herbst ist für Weinliebhaber die ideale Reisezeit in Maryland und Virginia

Es war der US-Gründervater Thomas Jefferson, der einst davon träumte, in seiner Heimat Virginia Wein anzubauen, der mit den edlen Tropfen der Alten Welt mithalten konnte. Auch wenn seine persönlichen Versuche nicht von Erfolg gekrönt waren, legte er mit seiner Vision doch den Grundstein für die heutige Weinkultur des US-Bundesstaates. Mit fast 300 Weingütern, die sich vom Atlantik bis zum Herzen der Appalachen erstrecken, ist Virginia das Herzstück der Weinwirtschaft rund um die US-Hauptstadt Washington, DC und fünftgrößter Weinproduzent in den USA.

[Mehr]