Pressemeldungen: Capital Region USA


27. April 2021
Sechs neue Sterne und einen „Green Star“: Neuer Guide Michelin für Washington, DC und Umgebung

Renommierter Gastroführer zeichnet 23 Restaurants mit Sternen und 40 Lokale mit dem Bib Gourmand aus – The Inn at Little Washington in Virginia erhält ersten „Green Star“ in der Region

Dass die kulinarische Vielfalt und die Kochkunst in der US-Hauptstadtregion sich auf ganz hohem Niveau befinden, beweist der renommierte Michelin Guide Washington, DC seit 2016 jährlich aufs Neue. Insgesamt stehen in der gerade erschienenen Neuauflage des Gastroführers 23 Restaurants auf der begehrten Sterne-Liste. Darunter befindet sich das neue Zwei-Sterne-Restaurant Jônt von Chefkoch und Besitzer Ryan Ratino, der bereits mit seinem ersten Lokal Bresca in der US-Hauptstadt seit 2018 über einen Michelin-Stern verfügt. Gleich vier neue Gourmet-Tempel konnten sich über einen Michelin-Stern freuen:

  • Cranes (japanische trifft auf spanische Küche) im Stadtviertel Penn Quarter
  • Elcielo Washington, DC (kolumbianische Spezialitäten) im Union Market im Stadtviertel NOMA
  • Rooster & Owl (moderne Küche mit internationalen Einflüssen von Asien bis Europa) im Norden von DC
  • Xiquet (valencianische Kreationen) in Glover Park

„Diese Auswahl an Sterne-Restaurants unterstreicht die bemerkenswerte Stärke und Innovationskraft der Köche in dieser kulinarischen Szene, die gleichermaßen Einheimische wie Touristen in DC mit hochwertiger Küche versorgen", sagte Gwendal Poullennec, International Director der Guides Michelin. „Die Michelin-Inspektoren waren besonders beeindruckt, dass sie trotz der Herausforderungen der globalen Gesundheitskrise inspirierende Neueröffnungen entdecken konnten."

Eine Auflistung aller vergebenen Michelin-Sterne in Washington, DC und Umgebung gibt es hier .

Einziges Drei-Sterne-Restaurant erhält ersten „Green Star“ der Region
Anfang 2020 hat der Guide Michelin eine neue Auszeichnung eingeführt: den „Michelin Green Star“. Dieser honoriert Betriebe mit einem starken Engagement für nachhaltige Gastronomie und Umweltschutz. The Inn at Little Washington konnte nicht nur seine drei Sterne weiter verteidigen, sondern erhielt auch als einziges Lokal der Region einen „Michelin Green Star“. Das zu Relais & Chateaux gehörende legendäre Country Inn im Dorf Washington im Bundesstaat Virginia liegt rund 90 Autominuten südwestlich der US-Hauptstadt. Seit mehr als 40 Jahren sind Chefkoch Patrick O'Connell und sein Team Wegbereiter einer regionalen amerikanischen Küche, die Produkte von lokalen Landwirten, Viehzüchtern und aus dem eigenen Garten des Gasthauses verwenden.

Gutes Preis-Leistungsverhältnis: 40 Bib Gourmands
Doch nicht nur Liebhaber der Haute Cuisine kommen in der US-Hauptstadt auf ihre Kosten. Der beliebte Bib Gourmand, der gute Küche zu moderaten Preisen auszeichnet, wurde in Washington, DC in diesem Jahr gleich 40-mal verliehen. Damit stehen sechs neue Restaurants auf der Liste, die die Vielfalt von DCs Stadtvierteln und die Internationalität der US-Hauptstadt zeigen: Ellē in Mount Pleasant, Hitching Post in Petworth, Karma Modern Indian in Penn Quarter, Makan und Queen’s English in Columbia Heights sowie Residents Café & Bar in Dupont Circle.

Alle kulinarischen Adressen, die mit einem Bib Gourmand ausgezeichnet wurden, sind hier aufgelistet.

Washington, DC zählt mit den beiden angrenzenden Bundesstaaten Virginia und Maryland zur Capital Region USA – mehr Informationen stehen unter www.capitalregionusa.de oder auf Facebook zur Verfügung.

Capital Region USA – Washington, DC, Maryland und Virginia. Von den monumentalen Denkmälern in Washington, DC über die beeindruckenden Berglandschaften Virginias bis hin zu den malerischen Wasserwegen Marylands – die Hauptstadtregion der USA ist das historische Herz der Vereinigten Staaten von Amerika. Das Stadtbild der lebendigen Metropole Washington, DC wird geprägt durch eindrucksvolle Monumente und bemerkenswerte Museen, von denen die meisten kostenlos besichtigt werden können. Virginia beeindruckt mit seinen historischen Stätten über die Zeit des Amerikanischen Bürgerkrieges, seiner einzigartigen Natur im Shenandoah National Park und den langen Stränden in Virginia Beach. Entlang der Chesapeake Bay erstreckt sich auch der Bundesstaat Maryland mit seiner Segelhauptstadt Annapolis und Baltimore als Anlaufpunkt für große Kreuzfahrtschiffe. Insgesamt 13 Ferienstraßen, sogenannte Scenic Drives, verbinden Teile der Region miteinander und laden zu einer ereignisreichen Rundreise mit dem Mietwagen ein.

Der aktuelle Reiseplaner der Capital Region USA kann per E-Mail an crusa@claasen.de e oder unter der Rufnummer 00800 – 96 53 42 64 (gebührenfrei) bestellt werden. Eine elektronische Version steht unter www.capitalregionusa.de zur Verfügung.

Presse Capital Region USA: Claasen Communication GmbH, Im Schelmböhl 40, D – 64665 Alsbach, Telefon 0049 – 6257 – 68 781, www.claasen.de , crusa@claasen.de

 


[Zurück]