Pressemeldungen: Illinois


14. August 2019
Update aus Illinois

„Art on theMART“ in Chicago: Meisterwerke der Kunstgeschichte als riesige Lichtinstallationen

In Chicago können Besucher in diesen Tagen riesige Lichtprojektionen weltberühmter Kunstwerke auf der 25-stöckigen Fassade des bekannten theMART (ehemals Merchandise Mart) erleben. Im Rahmen des Multimedia-Kunst-Erlebnisses „Art on theMART“ sind während des aktuellen Sommerprogramms vier Gemälde aus dem rund 300.000 Werke umfassenden Bestand des renommierten Art Institute of Chicago zu sehen: „American Gothic“ (1930) von Grant Wood, „Yellow Hickory Leaves with Daisy“ (1928) von Georgia O’Keeffe, „Ein Sonntagnachmittag auf der Insel La Grande Jatte“ (1884-1889) von Georges-Pierre Seurat sowie „Van Goghs Schlafzimmer“ (1889) von Vincent van Gogh. Diese einzigartige Präsentation der vier Werke findet noch täglich bis 20. September 2019 nach Einbruch der Dunkelheit statt.

[Mehr]


23. Juli 2019
Mies van der Rohe und das Bauhaus in Chicago

Wenn in diesem Jahr das Bauhaus sein 100. Jubiläum feiert, lohnt auch der Blick nach Amerika. In Chicago entstand aus dem New Bauhaus wegweisende und bis heute faszinierende Architektur.

Als die von Walter Gropius 1919 gegründete Kunst- und Designschule des Bauhaus nach nur 14 Jahren unter Zwang geschlossen wurde, wanderten zahlreiche bekannte Bauhaus-Künstler in die USA aus, wo sie die Ideen und Entwürfe der Architektur der Moderne fortentwickelten. Formschön, praktisch, schnörkellos – das Bauhaus-Design orientiert sich an dem Leitbild: Die Form folgt der Funktion. Die gestalterischen Prinzipien auf der Vereinigung von Künstlerischem, Industrie und Handwerk mit dem Ziel eines Gesamtkunstwerkes zeigt sich bis heute deutlich in Chicago.

[Mehr]


19. Juli 2019
Update aus Illinois

Die größte Rooftop Bar der Welt befindet sich in Chicago

Kaum eröffnet, kann das Offshore mit einem ganz besonderen Rekord glänzen: Die neue Bar auf dem Dach des Navy Pier in Chicago ist die größte Rooftop Bar der Welt. Das hat jetzt das Guinness Buch der Rekorde offiziell bestätigt. Auf einer Fläche von mehr als 4.800 Quadratmetern – fast so groß wie ein Spielfeld im American Football – finden rund 1.000 Gäste bequem Platz. Allein der Außenbereich mit seinen sieben Feuerstellen misst über 1.800 Quadratmeter. Wer das Offshore besucht, genießt neben der spektakulären Aussicht auf die Skyline Chicagos und den Lake Michigan vor allem coole Drinks und kreative Cocktails. Aus der Küche kommen erlesene Speisen. Chefkoch Michael Shrader hat schon in Paris und einigen renommierten Restaurants Chicagos sein Können unter Beweis gestellt und serviert in der neuen Rooftop Bar moderne amerikanische Gerichte. Das Offshore ist montags bis freitags ab 16 Uhr geöffnet, an Wochenenden ab 11 Uhr. www.drinkoffshore.com

[Mehr]