Pressemeldungen: Illinois


28. November 2018
Deutsche Weihnachtstradition in Illinois

Deutsche Weihnachtsmärkte begeistern mit stimmungsvoller Atmosphäre, langjähriger Tradition, Kunsthandwerk und kulinarischen Leckereien die Menschen auch im Mittleren Westen der USA. So ist der Christkindlmarket in Chicago bereits im 23. Jahr längst zur festen Institution geworden.

Seit 1996 besuchen Menschen aus aller Welt in Chicago einen echten Christkindlmarkt, der zu den beliebtesten vorweihnachtlichen Traditionen in der Metropole am Michigansee zählt. Ganz nach seinem Nürnberger Vorbild lockt der  Christkindlmarket in Chicago die Gäste auch dieses Jahr wieder in der Vorweihnachtszeit bis zum 24. Dezember 2018 in Chicagos Innenstadt. Auf dem Daley Plaza im Herzen des Loop-Einkaufsviertels werden Nussknacker, Kuckucksuhren, Christbaumschmuck sowie andere Holzschnitzereien und Glasbläserkunst angeboten. Daneben genießen die Besucher typische Weihnachtsmarkt-Spezialitäten wie Lebkuchen, Bratäpfel, Rostbratwürste, Butterbretzeln, deutsche Biere und Glühwein. Sogar das Christkind schaut ab und zu vorbei.

[Mehr]


15. November 2018
Vielseitige und aufregende Winterattraktionen in Illinois: Lichtspektakel, Adler, Wintersport- und Outdoor-Spaß

Besucher im US-Bundesstaat Illinois können in den Wintermonaten weihnachtliche Lichtspektakel und stolze Weißkopfseeadler erleben, dem Wintersport frönen und verschiedenen Outdoor-Aktivitäten nachgehen. Der Bundesstaat lädt ein, seine winterliche Natur ausgiebig zu genießen.

Zur Winterzeit leuchten im Herzen der USA nicht nur die Sterne: Viele Städte in ganz Illinois feiern die Saison mit grandioser Festbeleuchtung: So startet Chicago beispielsweise mit dem  Magnificent Mile Lights Festival am 16. und 17. November in die Weihnachtszeit. 

[Mehr]


23. Oktober 2018
In Illinois auf Spurensuche gehen und dem Weg von vier US-Präsidenten folgen

Vier amerikanische Präsidenten haben eine enge Beziehung zu Illinois im Mittleren Westen der USA: Abraham Lincoln, Ulysses S. Grant, Ronald Reagan und Barack Obama. Der Prairie State bietet seinen Besuchern zahlreiche Möglichkeiten, um sich auf die Spuren dieser bedeutenden Präsidenten zu begeben und zu erfahren, welche Erlebnisse und Erfahrungen diese vier Männer ins Weiße Haus führten. Einblicke in ihr ganz privates Leben vermitteln beispielsweise die hergerichteten Häuser, in denen die späteren Präsidenten lebten. Anhand von faszinierenden Fotos, Videos, historischen Dokumenten und privaten Ausstellungsstücken lässt sich ihr Werdegang nachzeichnen. Illinois hat anlässlich seines 200-jährigen Jubiläums sogar eine eigene Ausstellung „From Illinois to the White House: Lincoln, Grant, Reagan, Obama" in seiner Hauptstadt Springfield zusammengetragen, die noch bis Ende des Jahres im Abraham Lincoln Presidential Library and Museum zu besichtigen ist.

[Mehr]