Pressemeldungen: Rockford & Illinois


29. Mai 2019
Lauschen im Blätterwald: Rockford in Illinois präsentiert im Sommer Live-Konzerte im Grünen

Stimmungsvolle Musik im japanischen Landschaftspark – Kostenfreie Konzertreihen in Parks und im botanischen Garten

Laue Abende im Park sind für viele der Inbegriff des Sommers. In Rockford, Illinois, rund 90 Autominuten von Chicago entfernt, erhalten diese entspannten Stunden auch 2019 wieder eine ganz besondere Atmosphäre: An mehreren Orten im Stadtgebiet finden Konzertreihen statt, größtenteils kostenfrei, unter freiem Himmel und eingebettet in reizvolle Umgebungen.

Konzerte im fernöstlichen Ambiente

Blätterrauschen, Wasserplätschern, Vogelgezwitscher – von dieser natürlichen Geräuschkulisse abgesehen herrscht in den Anderson Japanese Gardens normalerweise andächtige Ruhe, so dass die kunstvoll angelegte Gartenlandschaft ihre Wirkung auf die Besucher voll entfalten kann. Noch bis Ende August ändert sich jedoch jeden Dienstagabend die Stimmung im Park. Im warmen Licht der frühen Abendsonne finden hier dann im Rahmen der Reihe „Tuesday Evening in the Gardens“ Livekonzerte statt. In zwangloser Atmosphäre lauscht das Publikum den Künstlern, die sowohl aus der Region als auch aus den gesamten USA nach Rockford kommen. Viele Besucher nutzen diese Abende für ein entspanntes Picknick im Kreis der Familie oder mit Freunden. Speisen und Getränke sind vor Ort erhältlich, Sitzgelegenheiten können gemietet oder gekauft werden. Der Besuch der Konzerte ist im regulären Eintritt für die Anderson Japanese Gardens bereits enthalten. Die Picknickflächen können ab 17 Uhr betreten werden, die Konzerte beginnen gegen 17:45 Uhr.
www.andersongardens.org

Der Sound des Sommers im Park

Unter dem Namen „Sounds of Summer“ präsentiert die kommunale Parkverwaltung Rockford Park District jedes Jahr Konzerte und Performances an drei verschiedenen Orten. Jede der Veranstaltungsreihen kreiert ihre ganz eigene Atmosphäre, geprägt von der jeweiligen Umgebung wie auch der Auswahl der eingeladenen Künstler.

Seit fast 40 Jahren ist die Music Shell im Sinnissippi Park, eine 1950 gebaute Open-Air-Bühne für bis zu 3.000 Zuhörer, wichtiger Anziehungspunkt für die Konzerte der „Sounds of Summer“. Bis August wird die Bühne im Sommer 2019 immer dienstags und donnerstags bespielt. Von Progressive Rock über Country bis hin zu vier Konzerten des professionellen Orchesters Rockford Concert Band bedienen die Genres zahlreiche Geschmäcker. Die Konzerte sind grundsätzlich kostenlos, an ausgewählten Terminen wird um Spenden zur Sicherung der finanziellen Zukunft der Veranstaltungsreihe gebeten. Zudem können vorab spezielle Pakete, die beispielsweise ein Abendessen, besondere Sitzplätze und eine Runde auf dem Golfplatz des Parks beinhalten, erworben werden. Alle Konzerte beginnen um 19 Uhr.

Entspannen zwischen tropischen Pflanzen

Direkt am Ufer des Rock River liegt Nicholas Conservatory & Gardens, der botanische Garten der Stadt.  Herzstück des Conservatory, eingebettet in einen wunderschönen Landschaftspark, ist das mehr als 1.000 Quadratmeter große Gewächshaus mit seiner Fülle an tropischen Pflanzen. Ab dem 10. Juli bis Ende August wird die biologische Vielfalt um musikalische Genüsse ergänzt: Immer mittwochs ab 17 Uhr können sich Besucher im Rahmen der Konzertreihe „Tunes on the Terrace“ kostenfrei von lokalen Künstlern unterhalten lassen (Konzertbeginn jeweils 18 Uhr). Unter freiem Himmel und mit wunderbarer Aussicht auf den Fluss erhalten die lauen Sommerabende so eine einzigartige Note. Speisen und Getränke gibt es vor Ort, Sitzgelegenheiten müssen selbst mitgebracht werden.
www.nicholasconservatory.com

Von talentierten Nachwuchsmusikern bis zum Latino-Battle

Talentierte Hobbymusiker und aufstrebende Bühnenkünstler freuen sich jedes Jahr, wenn sie bei der Reihe „Live at Levings Talent Showcase“ im Levings Park wieder ihr Können präsentieren können. Von Anfang Juni bis zum 4. August 2019 finden immer sonntags ab 18 Uhr professionelle Konzerte im Park statt, bei denen Genres wie Soul, Smooth Jazz, R&B und Gospel im Vordergrund stehen. Am 23. Juni und am 4. August dürfen dann ab 17 Uhr die Nachwuchstalente auf die Bühne. Bei aller freundschaftlichen Konkurrenz steht dabei die Freude am Mitmachen immer an vorderster Stelle.

Am 18. August gehört die Bühne im Levings Park dann wie in den vergangenen Jahren der Latino-Community von Rockford. „Domingos en el parque“ heißt die kostenfreie Veranstaltung, die ab 13:30 Uhr bis 20:30 Uhr das Publikum in Wallung versetzt. Mittelamerikanische und karibische Rhythmen geben hier den Takt vor. Auf zwei Bühnen werden drei verschiedene Stilrichtungen mexikanisch-amerikanischer Musik zu hören sein, wobei sich die Gruppen bei einem „Battle of the Bands“ miteinander messen.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen gibt es auch unter www.rockfordparkdistrict.org/soundsofsummer.

Weitere Informationen zu Rockford/Illinois gibt es online unter www.gorockford.com

Presse:
Claasen Communication GmbH, Hindenburgstraße 2, 64665 Alsbach, Deutschland
Telefon +49 – (0) 6257 – 6 87 81, www.claasen.de, rockford@claasen.de


[Zurück]