Pressemeldungen: Travelport


06. Mai 2020
Southwest Airlines öffnet sich weiter dem GDS-Vertrieb und arbeitet eng mit Travelport zusammen

In den USA hat Travelport eine Vertriebspartnerschaft mit Southwest Airlines geschlossen und jetzt als erster GDS-Anbieter weltweit das gesamte Leistungsportfolio der Airline für den Geschäftsreisemarkt verfügbar gemacht. Ab sofort sind die Angebote und Services der größten Low-Cost-Airline der Welt über die besonders in den USA stark verbreiteten Travelport-Systeme Apollo und Worldspan verfügbar. Unternehmen und Travel Management Companies erhalten damit erweiterten Zugang zu den Tarifen der Fluggesellschaft und können darüber hinaus erstmals Buchungen, Umbuchungen, Stornierungen usw. in der gewohnten GDS-Umgebung vornehmen.

[Mehr]


03. März 2020
Neue Geschäftsreisestudie von Travelport: Generation Z und Millennials führen in postdigitales Zeitalter

Angehörige der sogenannten Generation Z, also Menschen, die nach 1995 geboren wurden, und Millennials (18 bis 34 Jahre alt) führen mit ihrem Wunsch nach authentischen Erlebnissen Geschäftsreisen in eine postdigitale Ära. Zu diesem Ergebnis kommt eine weltweite Studie von Travelport, einem führenden Technologieunternehmen für die globale Reisebranche. Für die Studie wurden allein in Europa mehrere tausend Geschäftsreisende befragt.

[Mehr]


26. Februar 2020
Travelport erhält NDC Level-4-Zertifizierung als Aggregator

Travelport hat einen weiteren wichtigen Meilenstein bei der Umsetzung des neuen Vertriebsstandards New Distribution Capability (NDC) der International Air Transport Association (IATA) erreicht. Das führende Technologieunternehmen für die globale Reisebranche erhielt von der IATA die Level-4-Zertifizierung als Aggregator. Diese Zertifizierung bestätigt, dass Travelport in der Lage ist, das gesamte Angebots- und Auftragsmanagement sowie weitere wichtige Dienstleistungen rund um NDC-Buchungen abzuwickeln. Damit werden die bereits bestehenden Möglichkeiten – wie das Stornieren von Flügen und Tickets – um wesentliche Optionen erweitert. So können beispielsweise jetzt auch bestehende Buchungen geändert, Tickets umgetauscht und Erstattungen vorgenommen werden.

[Mehr]