Ihr starker Partner für erfolgreiche Kommunikation in der Reiseindustrie

Pressemeldungen: Travelport


02. November 2017
Travelport und Norwegian erweitern ihre Vertriebsvereinbarung

Travelport, eine führende Travel Commerce Platform, und die Fluggesellschaft Norwegian haben ihre Vertriebsvereinbarung erneuert und ausgebaut. Der neue Vertrag hat eine Laufzeit von mehreren Jahren und beinhaltet jetzt auch die Nutzung von Travelport Rich Content and Branding durch den sechstgrößten Low Cost Carrier der Welt. Wie bereits über 230 weitere Airlines kann Norwegian mithilfe dieser Lösung Branded Fares und Zusatzleistungen umfassend sowie angereichert mit Fotos, Tabellen und grafischen Elementen über die Travelport Platform zur Verfügung stellen. Reisebüros können somit innerhalb ihres gewohnten Workflows darauf zugreifen, die Angebote vergleichen und sie für ihre Kunden buchen.

„Mit jährlich mehr als 30 Millionen Fluggästen eröffnet uns diese erneuerte Partnerschaft zusätzliche Möglichkeiten für internationales Wachstum, indem wir in größerem Umfang unsere Angebote den Vertriebspartnern in Europa und Übersee präsentieren“, so Lars Sande, Senior Vice President Sales and Distribution von Norwegian.

Unter den 2-Letter-Codes DY (Norwegian Air Shuttle) und D8 (Norwegian Air International) offeriert Norwegian Flüge zu über 150 Zielen in Europa, Nordafrika, Nahost, Asien, der Karibik, den USA und Südamerika. Hinzu kommt seit kurzem DI (Norwegian Air UK) mit Flügen von London-Gatwick nach Singapur und Buenos Aires. Die neue Vertriebsvereinbarung mit Travelport gilt für alle drei Marken von Norwegian.

Dieter Rumpel, Travelports Managing Director Germany & Switzerland: „Angesichts des konstanten Wachstums von Norwegian wird diese Fluggesellschaft auch für Passagiere aus Deutschland und der Schweiz immer wichtiger. Wir freuen uns daher, dass wir unseren Reisebüropartnern jetzt den Zugang zu weiteren Tarifen sowie zu den Zusatzleistungen von Norwegian ermöglichen. Sie erhöhen damit ihre Beratungskompetenz und können für ihre Kunden das jeweils optimale Paket zusammenstellen.“


Travelport ( www.travelport.com)
Travelport ist eine kommerzielle Plattform mit Vertriebs-, Technik-, Zahlungs-, Mobile- und weiteren Lösungen für die globale Reise- und Tourismusindustrie. Mit einer Präsenz in rund 180 Ländern, rund 4.000 Mitarbeitern und einem Nettoumsatz von über 2,3 Milliarden US-Dollar (2016) besteht Travelport aus den folgenden Bereichen:

•    Travel Commerce Platform, über die der Vertrieb von Reiseleistungen stattfindet. Travelport bringt dabei über seinen kommerziellen B2B-Marktplatz die weltweit führenden Leistungsträger mit stationären und Internet-Reisebüros zusammen. Travelport ist führend im Airline Merchandising, beim Hotel-Content und dem Vertrieb von Hotelraten sowie im Bereich des Mobile Travel Commerce. Darüber hinaus hat Travelport ein wegweisendes B2B-Zahlungssystem entwickelt, das speziell auf die Anforderung von Reisemittlern abgestimmt ist und für sie einen effizienten, sicheren Weg für das Bezahlen von Reiseleistungen darstellt.
•    Technology Services, mit dessen Hilfe für Fluggesellschaften wichtige IT-Dienstleistungen übernommen werden (zum Beispiel Shopping, Ticketing, Departure Control und weitere Lösungen). Diese können sich so auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und zugleich Kosten einsparen.

Der Unternehmenssitz von Travelport befindet sich in Langley, Großbritannien. Das Unternehmen ist an der New York Stock Exchange gelistet und wird dort mit dem Kürzel „TVPT“ gehandelt.


Travelport in Deutschland: Galileo Deutschland GmbH, Lyoner Straße 15, 60528 Frankfurt am Main

Presse Travelport Deutschland:
Claasen Communication GmbH, Telefon 06257 – 6 87 81, www.claasen.de, travelport@claasen.de

 


[Zurück]