Pressemeldungen: Virginia Beach


18. Dezember 2018
Geschichtsträchtiger Ausblick: Cape Henry Lighthouse in Virginia Beach

Historischer Leuchtturm mit fantastischer Aussicht durch neuen Shuttle-Service bequemer zu erreichen – Partner der Feierlichkeiten zur 400-jährigen Geschichte der Nation

Am Cape Henry im beliebten Ferienort Virginia Beach an Amerikas Ostküste setzten 1607 die ersten Europäer ihren Fuß auf das Festland, um mit Jamestown die erste englische Siedlung im heutigen Virginia zu gründen. Später siedelten sich entlang des James River zahlreiche weitere Siedlungen an, die 1619 ihre Abgeordneten zu einer repräsentativen Versammlung nach Jamestown sendeten und dort das englische Recht einführten.

[Mehr]


24. Oktober 2018
Werwölfe, Wale und Weihnachtsmänner: Erlebnisreiches Herbst-Winter-Programm im Virginia Aquarium & Marine Science Center

Halloween im Aquarium – Whale Watching vor der Küste Virginia Beachs – Weihnachtsmänner im Kletterwald

Das Virginia Aquarium & Marine Science Center in Virginia Beach an der US-Ostküste läutet die besinnliche und zugleich mystische Zeit des Jahres ein. Wenn sich Batman, Werwölfe und kleine Hexen in Virginias größtem Aquarium treffen, ist es wieder Zeit für „ Halloween at the Aquarium“. Am Freitag, den 26. Oktober 2018 von 18 bis 21 Uhr, verwandelt sich der Bay & Ocean Pavillon zu einer schaurig-schönen Kulisse für Jung und Alt. Gruselige Unterhaltung, zahlreiche Spiele mit süßen Preisen für den Leckereien-Beutel und ein eigener Pfad mit schauderhaften Darstellungen sorgen für besonderen Nervenkitzel. Das Virginia Aquarium & Marine Science Center ist Heimat für über 10.000 Fische, Reptilien und Amphibien, die sich in rund 3,2 Millionen Liter Wasser tummeln. Tickets für „Halloween at the Aquarium“ gibt es für 15,95 US-Dollar.

[Mehr]


09. August 2018
Neue Kunstinstallation „The Canoes“ von Donald Lipski in Virginia Beach

Zehn Aluminium-Kanus bilden beeindruckendes Public Artwork auf der Lesner Bridge mit Blick über die Chesapeake Bay

Virginia Beach hat eine neue Kunstskulptur: „The Canoes“ vom renommierten amerikanischen Bildhauer Donald Lipski steht seit Kurzem im Fußgängerbereich der Lesner Bridge zwischen Chesapeake Bay und der Einmündung des Lynnhaven Rivers. Das knapp elf Meter hohe Werk besteht aus zehn großformatigen Aluminium-Kanus, die mit ausgestanzten, filigranen Mustern verziert sind und an die grundlegendsten historischen Wasserfahrzeuge sowie die dekorativen Künste der frühen Siedler erinnern sollen. Verbunden werden die einzelnen Kanus in der Mitte zu einem stilisierten Sonnenaufgang, der an einem großen Bogen befestigt ist. Tagsüber leuchtet die Skulptur schon von weitem in der Sonne und abends wird sie von sanftem LED-Licht illuminiert. Ein eigener Sitzbereich mit spektakulärem Ausblick über die Chesapeake Bay lädt Passanten zum Verweilen ein.
 

[Mehr]