Pressemeldungen: Virginia Beach


28. September 2020
Zehn neue Murals in zehn Tagen: Die bunten Botschaften von Virginia Beach

Unbeschwerter Kulturgenuss in Zeiten von Social Distancing 

Sie sind knallig oder dezent, mal provokant und immer kunstvoll – die riesigen Wandgemälde an den Hausfassaden von Virginia Beach. Besonders farbenfroh präsentiert sich der ViBe Creative District (vibecreativedistrict.org), in dem das Herz der lokalen Kunstszene schlägt und der sich zunehmend zum Hotspot für Street-Art-Künstler und Kulturfans entwickelt. Jetzt bereichern zehn weitere Murals das Stadtbild.

[Mehr]


08. Juni 2020
Virginia Beach: Danke sagen mit interaktiver Kunst

Neues Street-Art-Gemälde zu Ehren der Helfer in der COVID-19-Pandemie

Am Gebäude des Motels Blue Marlin Inn & Suites an der Oceanfront in Virginia Beach (24th Street/Pacific Avenue) an der US-Ostküste gibt es ein neues Street-Art-Gemälde, das den vielen Helfern in den systemrelevanten Berufen in der Corona-Pandemie zum Dank gewidmet ist. Der regionale Künstler Sam Welty hat das große Wandgemälde auf einer Fläche von mehr als 650 Quadratmetern kreiert. Unterhalb des eigentlichen Kunstwerks gestaltete er zusätzlich eine interaktive Möglichkeit für Besucher.

[Mehr]


11. März 2020
Freilicht-Musik-Events verwandeln die Strandpromenade von Virginia Beach zur sommerlichen Partymeile

Pharrell Williams eröffnet Ende April 2020 mit „Something in the Water“ die Festival-Saison in Virginia Beach – Kostenlose Open-Air-Konzertreihen und Motto-Partys sorgen für Hochbetrieb an der US-Ostküste

Die vielen Open-Air-Events machen die Stranddestination Virginia Beach an der US-Ostküste in der Sommersaison zur besonderen Kulisse für Festival-Gänger und Konzertliebhaber. Und das Schöne: Viele der musikalischen Performances können Urlauber kostenfrei genießen.

[Mehr]