Air Astana erhält fünf Regionaljets vom Typ E190-E2

Langfristiger Leasingvertrag mit AerCap geschlossen
Pressekontakt

Claasen Communication GmbH

Im Schelmböhl 40
64665 Alsbach
Deutschland

Tel.: +49(0)6257 68781
Fax: +49(0)6257 68382
E-Mail: airastana@claasen.de
www.claasen.de

Air Astana, die nationale Fluggesellschaft von Kasachstan, hat mit AerCap ein langfristiges Leasingabkommen zur Lieferung von fünf Embraer E190-E2 geschlossen. Die Auslieferung der Regionaljets beginnt im letzten Quartal 2018.

Peter Foster, President und CEO von Air Astana sagte: „Die Entscheidung für die E2 ist die logische Folge, die E190 zu ersetzen, die wir mit großem Erfolg seit 2011 in unserer Flotte haben. Die E190 hat es uns ermöglicht, kleinere Märkte in Südrussland, im Kaukasus und in Zentralasien zu bedienen, dazu zählen auch Strecken mit kleinerem Passagieraufkommen innerhalb Kasachstans. Der Wettbewerb auf den Routen in diesem Teil der Welt nimmt weiter zu und wir können mit dem Einsatz der E2 bis zu 15 Prozent an Kosten einsparen. Dies versetzt uns gleichzeitig in die Lage, Kapazitäten weiter auszubauen, den Marktanteil auf diesen Strecken zu erhöhen und unsere Position als führende Airline in der Region erfolgreich zu verteidigen. Wir freuen uns über das Leasingabkommen mit AerCap, einem Unternehmen, mit dem wir seit vielen Jahren eng zusammenarbeiten.“

„Wir sind hocherfreut über das Leasing von fünf E190-E2 Jets für Air Astana. Die E2 bietet größere Reichweite und höhere Effizient und trägt somit zum weiteren Wachstum des Streckennetzes von Air Astana und der Eröffnung zusätzlicher Ziele bei. AerCap ist stolz auf die Partnerschaft mit Air Astana und Embraer, wir wünschen beiden Unternehmen allen Erfolg dieser Welt“, sagte Philip Scruggs, President und Chief Commercial Officer von AerCap.

„Seit der Inbetriebnahme der ersten E190 im Jahr 2011 eröffnete Air Astana mehrere neue Märkte. Ferner konnte Air Astana den begehrten Skytrax Award ‚Best Airline Central Asia and India‘ nunmehr zum sechsten Mal hintereinander gewinnen. Embraer ist stolz, Teil dieser großen Erfolgsstory zu sein. Dazu zählt auch unsere Zusammenarbeit mit AerCap als wichtiger Partner im Programm der E2“, sagte John Slattery, President und CEO von Embraer Commercial Aviation.

AerCap ist der Leasingpartner zur Markteinführung der Embraer E2 Regionaljets. Bislang sind 50 Embraer E190-E2 und E 195-E2 bestellt.

Air Astana, die nationale Fluggesellschaft Kasachstans, bedient gegenwärtig über 60 inländische und internationale Routen. Die Airline wurde 2001 gegründet und begann den Flugbetrieb am 15. Mai 2002. Die Air Astana Flotte besteht aus Flugzeugen der Muster Boeing 767, B757, Airbus 319, A320, A320neo, A321 sowie Embraer 190. Air Astana wurde als erste Fluggesellschaft für die Region Russland, der GUS-Staaten und Osteuropa 2012 mit 4 Sternen bei den begehrten Skytrax World Airline Awards ausgezeichnet und auch als „The Best Airline in Central Asia and India“ gewürdigt. Beide Auszeichnungen konnten hintereinander 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017 errungen werden.

Über Air Astana

Air Astana, die nationale Fluggesellschaft Kasachstans, hat den Flugbetrieb im Mai 2002 als Joint Venture zwischen Kasachstans National Wealth Fund Samruk Kazyna und BAE Systems mit einem jeweiligen Anteil von 51 und 49 Prozent aufgenommen.

Air Astana ist eine internationale Full-Service-Fluggesellschaft und betreibt eine der jüngsten Flotten.

Air Astana wurde als erste Fluggesellschaft für die Region Russland, GUS-Staaten und Osteuropa 2012 mit 4 Sternen bei den begehrten Skytrax World Airline Awards ausgezeichnet und auch als „The Best Airline in Central Asia and India“ gewürdigt. Beide Auszeichnungen konnten jährlich bis einschließlich 2019 errungen werden. Die Fluggesellschaft erhielt eine Auszeichnung bei den Travellers‘ Choice Awards von Trip Advisor sowie 5 Sterne in der Kategorie „Major Regional Airlines“ bei den APEX Awards drei Jahre in Folge von 2018 bis 2020.

Mehr Informationen gibt es unter www.airastana.com.