Air Astana Group startet strategische Partnerschaft mit italienischer Fluggesellschaft Neos

Pressekontakt

Claasen Communication GmbH

Breslauer Straße 10
64342 Seeheim-Jugenheim
Deutschland

Tel.: +49(0)6257 68781
Fax: +49(0)6257 68382
E-Mail: airastana@claasen.de
www.claasen.de

Die Air Astana Group, gemessen an Umsatz und Flotten die größte Airline-Gruppe in Zentralasien und dem Kaukasus, und die italienische Fluggesellschaft Neos SpA haben eine Absichtserklärung mit dem Ziel unterzeichnet, eine strategische Partnerschaft einzugehen.

Die geplante strategische Partnerschaft soll verschiedene Bereiche umfassen:

  • Eine Codesharing-Vereinbarung auf der Strecke zwischen Mailand-Malpensa und Almaty.
  • Die Zusammenarbeit beim Betrieb von Boeing-Flugzeugen ab dem Jahr 2025, wenn die Air Astana Group drei Maschinen vom Typ Boeing 787-900 in Dienst stellt. Geplant ist der Austausch von Erkenntnissen in puncto Technik und Betrieb basierend auf den Erfahrungen, die Neos mit der aktuellen Flotte sowie Air Astana mit den neuen Flugzeugen sammeln.
  • Überlegungen zur Gründung eines Joint Venture auf der Route (oder künftig den Routen) zwischen Italien und Kasachstan, sofern die Regulierungs-, Kartell- und Regierungsbehörden keine Einwände dazu erheben.

„Wir freuen uns auf die strategische Partnerschaft mit Neos sowie darauf, gemeinsam neue Initiativen zum Vorteil unserer gemeinsamen Kunden zu entwickeln. Dank dieser Vereinbarung werden die Fluggäste von Air Astana in den Genuss von zusätzlicher Flexibilität und Auswahl bei den Flügen zwischen Kasachstan und Italien kommen“, sagte Peter Foster, CEO der Air Astana Group. „Im Jahr 2005 hat Air Astana das erste Interlining-Abkommen geschlossen. Seitdem hat die Group ihre Beziehungen zu weiteren internationalen Fluggesellschaften in Asien und Europa kontinuierlich ausgebaut, so dass unsere Passagiere von immer mehr Optionen für Reisen in alle Welt profitieren.“

Über Air Astana

Air Astana mit Sitz in Almaty ist die nationale Fluggesellschaft Kasachstans. Die Airline betreibt ein umfassendes nationales und internationales Streckennetz ab dem Hauptdrehkreuz Almaty International Airport sowie den weiteren Hubs in Astana, Atyrau und Aktau. Derzeit umfasst die Flotte der Air Astana Group 50 Flugzeuge, die bei der 2002 gegründeten Full-Service-Fluggesellschaft Air Astana sowie beim Low-Cost-Carrier FlyArystan (2019 gegründet) auf über 80 Strecken zum Einsatz kommen. Mehr als 6.000 hochqualifizierte Mitarbeiter – überwiegend aus Kasachstan, aber auch aus dem Ausland – kümmern sich um das Wohl der Fluggäste. Seit Herbst 2005 steht Peter Foster, Airline-CEO mit mehr als 40 Jahren Management-Erfahrung, an der Spitze der Air Astana Group. Mehr Informationen gibt es unter www.airastana.com