Ascott erwirbt Oakwood Worldwide und wächst auf weltweit über 150.000 Einheiten

Ascott baut Angebotspalette aus, stärkt Führungsposition und kurbelt Franchise-Partnerschaften durch Akquisition weiter an
Pressekontakt

Claasen Communication GmbH

Im Schelmböhl 40
64665 Alsbach
Deutschland

Tel.: +49(0)6257 68781
Fax: +49(0)6257 68382
E-Mail: theascott@claasen.de
www.claasen.de

The Ascott Limited (Ascott), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von CapitaLand Investment Limited (CLI), übernimmt mit Oakwood Worldwide (Oakwood) einen weltweit führenden Anbieter von Serviced Apartments. Durch die Übernahme des Unternehmens von Mapletree Investments Pte Ltd. baut Ascott sein Portfolio um 81 Objekte und 15.000 Einheiten aus. Nach Abschluss der Transaktion im dritten Quartal 2022 sollen die rund 8.500 bestehenden Einheiten von Oakwood umgehend zu Ascotts Franchise Einnahmen beitragen.

Durch die Übernahme erhöht Ascott die weltweite Präsenz auf über 150.000 Einheiten in rund 900 Häusern, verteilt auf 200 Städte in 39 Ländern. Zu den neuen Märkten gehören Städte in Südkorea (Cheongju), China (Zhangjiakou und Qingdao), Bangladesch (Dhaka) und den USA (Washington, D.C.). Das preisgekrönte Portfolio von Oakwood, das kürzlich zur „Best Serviced Residence Brand“ der DestinAsian Readers‘ Choice Awards 2022 gekürt wurde, umfasst die Flaggschiffe Oakwood Premier Tokyo und Oakwood Premier Coex Center Seoul, jeweils unter den Top 10 der DestinAsian Awards in ihren jeweiligen Ländern. Neue Häuser wie das Oakwood Premier Melbourne und das Oakwood Hotel Oike Kyoto zählen ebenfalls zu den Flagschiffen der Gruppe.

„Die Übernahme von Oakwood trägt zu Ascotts Strategie bei, die Marktstellung innerhalb der Beherbergungsindustrie weiter zu stärken. Zwischen Ascott und Oakwood bestehen erhebliche Synergien, da sich unsere Standorte und Produktangebote hervorragend ergänzen. Insbesondere in den Märkten Südostasiens, Nordasiens und Nordamerikas werden wir das Renommee und die Tradition der Marke Oakwood nutzen, um Oakwoods und Ascotts Portfolio globaler Marken weiter auszubauen und so unserem Wachstum im Beherbergungsgeschäft zusätzliche Dynamik zu verleihen. Mit Ascotts umfassendem, globalem Know-how können wir unserem schnell wachsenden Netzwerk treuer Kunden und Immobilieneigentümer noch größere Mehrwerte bieten.“

Kevin Goh, CLI’s Chief Executive Officer for Lodging

„Neben der strategischen Ausrichtung ist diese Akquisition für Ascott auch in wirtschaftlicher Hinsicht bedeutsam. Die Übernahme von Oakwood durch Ascott führt zu einem sofortigen Anstieg der durch uns verwalteten Einheiten und Franchiseverträge. Das Oakwood-Portfolio beschleunigt somit das Wachstum unseres Asset-Light-Geschäfts mit zusätzlichen wiederkehrenden Einnahmen, einem erweiterten Beherbergungsangebot und einem größeren Kundenstamm. Die strategischen Schritte, die wir in den letzten Jahren unternommen haben –dazu gehören etwa unsere Investitionen in Quest, Synergy und TAUZIA – haben Ascott zu einem beispiellosen Wachstumsschub verholfen“, fügte Goh hinzu.

Zu den strategischen Investitionen von Ascott in den letzten Jahren gehört die Übernahme von Quest Apartment Hotels (Quest) im Jahr 2017, einem der größten Betreiber von Serviced Apartments in Australasien, zum Ausbau der Franchise-Sparte des Unternehmens. Im selben Jahr investierte Ascott in Synergy Global Housing (Synergy), einen führenden Anbieter von Firmenwohnungen in den USA. 2018 erwarb Ascott TAUZIA Hotel Management (TAUZIA), einen der führenden Hotelbetreiber in Indonesien, und stieg damit in das schnell wachsende Segment der mittelgroßen Business-Hotels ein. Dank des Einstiegs bei Oakwood ist Ascott zuversichtlich, das ehrgeizige Ziel von 160.000 Einheiten weltweit noch vor dem Jahr 2023 zu erreichen.

Oakwood wurde 1962 in Los Angeles gegründet und ist ein weltweit führender Anbieter von Serviced Apartments mit Häusern in mehr als 15 Ländern. Das Unternehmen leistete Pionierarbeit und begründete seinen Ruf in den USA als führender Anbieter von Unterkünften für Unternehmen, bevor es seine Expertise als Gastgewerbeunternehmen mit mehr als 80 Markenimmobilien unter seiner internationalen Leitung ausbaute. Weitere Informationen unter www.Oakwood.com.

Über The Ascott

The Ascott Limited (Ascott) ist ein Unternehmen aus Singapur, das sich zu einem der führenden internationalen Betreiber von Unterkünften entwickelt hat. Das Portfolio von Ascott umfasst mehr als 200 Städte in über 30 Ländern im asiatisch-pazifischen Raum, in Zentralasien, Europa, im Nahen Osten, in Afrika und in den USA. Ascott hat mehr als 81.000 Einheiten in Betrieb und etwa 54.000 Einheiten in der Entwicklung, insgesamt also mehr als 135.000 Einheiten in über 800 Objekten. Zu den Serviced Apartment-, Coliving- und Hotelmarken des Unternehmens gehören Ascott The Residence, The Crest Collection, Somerset, Quest, Citadines, lyf, Préférence, Vertu, Harris, Citadines Connect, Fox, Yello, Fox Lite und POP! Das Treueprogramm von Ascott, Ascott Star Rewards, bietet seinen Mitgliedern exklusive Vorteile, wenn sie ihre Aufenthalte in den teilnehmenden Häusern direkt bei Ascott buchen.

Ascott, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von CapitaLand Limited, leistete im Jahr 1984 mit der Eröffnung von The Ascott Singapore, dem ersten Serviced Apartment internationaler Klasse, Pionierarbeit im asiatisch-pazifischen Raum. Heute kann das Unternehmen auf über 30 Jahre Erfahrung in der Branche zurückblicken und verfügt über preisgekrönte Marken, die weltweit Anerkennung genießen. Weitere Informationen finden Sie unter www.discoverasr.com.