BARIG-Generalsekretär und Vorsitzender vorzeitig im Amt bestätigt

Michael Hoppe führt weltweit größtes BAR in weiterer Amtszeit
Pressekontakt

Claasen Communication GmbH

Im Schelmböhl 40
64665 Alsbach
Deutschland

Tel.: +49(0)6257 68781
Fax: +49(0)6257 68382
E-Mail: barig@claasen.de
www.claasen.de

Das Board of Airline Representatives in Germany (BARIG) hat in seinem obersten Entscheidungsgremium, der Vollversammlung, den Generalsekretär Michael Hoppe vorzeitig und einstimmig im Amt bestätigt. Hoppe wurde ebenso als Vorsitzender des BARIG wiedergewählt. Die neue Amtszeit Hoppes, der den größten Landes-Airline-Verband weltweit mit rund 100 Mitgliedsairlines seit 2012 führt, beginnt am 1. April 2017. Im BARIG sind die für den deutschen Markt bedeutenden internationalen Linien-, Geschäftsreise-, Touristik- und Cargo-Fluggesellschaften organisiert, darunter auch die Lufthansa Group sowie weitere große deutsche Airlines wie Condor, Air Berlin und TUIFly.

„Ich danke allen unseren Mitgliedern für das große Vertrauen, das sie mir als Generalsekretär und Vorsitzendem mit ihrem Votum für eine weitere Amtszeit aussprechen. Ich sehe in dieser vorzeitigen Wiederwahl ein klares Signal und eine Bestätigung für unsere Aktivitäten und Projekte im Sinne der Luftverkehrsgesellschaften, sowohl auf politischer wie auch auf gesellschaftlicher Ebene. BARIG hat sich in den letzten Jahren als ein starkes und nachhaltiges Sprachrohr für die Interessen der deutschen und internationalen Fluggesellschaften und deren Belange engagiert. Dabei fokussiert sich der Verband besonders auf Themen wie Kosteneffizienz und Optimierung von Verfahren und Prozessen für die Luftverkehrsindustrie am Standort Deutschland, um so die Rahmenbedingungen für Airlines zu verbessern. Die Luftverkehrssteuer, steigende Gebühren, auch für die Luftsicherheit, sowie immer teurer werdende Produktionsbedingungen in Deutschland belasten die Luftverkehrsunternehmen nachhaltig. Deutschland könnte im Luftverkehr international wesentlich besser dastehen, wenn die deutsche Politik den Luftverkehr endlich als Wirtschaftsmotor begreifen würde. In anderen Ländern Europas oder des Nahen Ostens und Asiens wurde dies längst verstanden. Wir alle wollen auch in Zukunft unseren Beitrag zur Wirtschaftskraft in diesem Land leisten und Deutschland als einen der wichtigsten Luftverkehrsstandorte der Welt nachhaltig fördern“, so Michael Hoppe.

BARIG wurde im Jahr 1951 gegründet und feiert 2016 sein 65-jähriges Jubiläum.

Über BARIG

BARIG (Board of Airline Representatives in Germany e.V.) vertritt die gemeinsamen Interessen von mehr als 100 nationalen und internationalen Fluggesellschaften aus Linienflug, Ferienflug und Air Cargo. Seit seiner Gründung 1951 arbeitet der Airline-Verband für die Verbesserung der Rahmenbedingungen des Luftverkehrs in Deutschland und ist Ansprechpartner für Politik, Behörden, Wirtschaft und Medien. www.BARIG.aero, https://de.linkedin.com/company/barig

BARIG / Board of Airline Representatives in Germany e.V., Frankfurt Airport Center 1 (HBK 27), Hugo-Eckener-Ring, 60549 Frankfurt am Main, Deutschland, barig@barig.aero, www.barig.aero