Bunte Festivals bringen Sommerurlauber in Virginia Beach in Schwung und Feierlaune

Kunstfestivals und Live-Musik bieten Urlaubern in Virginia Beach kulturelle Abwechslung
Pressekontakt

Claasen Communication GmbH

Im Schelmböhl 40
64665 Alsbach
Deutschland

Tel.: +49(0)6257 68781
Fax: +49(0)6257 68382
E-Mail: virginiabeach@claasen.de
www.claasen.de

Virgina Beach, die größte Stadt des US-Bundesstaates Virginia, hat mit 45 Kilometern Strand laut „Guinnessbuch der Rekorde“ den längsten Vergnügungsstrand der Welt und auch die Strandpromenade bietet mit einer Länge von fünf Kilometern viel Platz für Sommer, Sonne und Urlaubsvergnügen. Jährliche Kunstevents und bunte musikalische Acts bieten den Urlaubern in Virginia Beach viel Abwechslung im Strand- und Badeurlaub, der von Mai bis September ohne jegliche Wettersorgen genossen werden kann. Eine Auswahl der besten Events vermittelt einen Eindruck davon, wie breitgefächert das Angebot in der amerikanischen Urlaubsmetropole ist.

Kunstgenuss vor traumhafter Kulisse

Bereits zum 63. Mal findet vom 14. bis 17. Juni 2018 die vom MOCA (Virginia Museum of Contemporary Art) initiierte Boardwalk Art Show statt, eines der ältesten und beliebtesten Kunstfestivals im Freien an der US-Ostküste. Jedes Jahr zieht die Veranstaltung über 200.000 Besucher, Sammler und Künstler aus dem ganzen Land an. Die Ausstellung verläuft entlang der Virginia Beach Promenade von der 19. bis zur 33. Straße mit Blick auf den Sandstrand und den Atlantischen Ozean. Einzigartige Kunstwerke, z. B. Gemälde, Zeichnungen, Keramiken, Schmuck, Glaskunst, Digitale oder Mixed-Media Kunst sowie Skulpturen, ausgefallenes Essen und Live-Unterhaltung bieten in traumhafter Kulisse ein ganz besonderes Urlaubserlebnis. www.virginiamoca.org/2018-boardwalk-art-show

Live-Musik am Strand

Woodstock-Nostalgiker fühlen sich beim „Sandstock, A Tribute to Rock & Roll“, einer strandtauglichen Version des legendären Festivals „Woodstock”, wohl. Nationale und regionale Künstler finden hier vom 29. Juni bis 1. Juli 2018 eine Bühne für ihre Coversongs der Lieder von den großartigsten Rockmusikern der Geschichte, z. B. Van Halen, Aerosmith, Guns N´ Roses, Fleetwood Mac, Heart und Mötley Crüe. Die kostenfreien Darbietungen finden auf zwei parallelen Bühnen, der Hippy Dippy Stage und der Flower Power Stage, am Strand auf Höhe der 24. Straße statt. www.beachstreetusa.com/festivals/sandstock-tribute-rock-roll

Farbrausch aus Kreide

Abwechslung für die Augen bietet die „Chalk the Walk ARTsplosion“ am 7. Juli 2018. Über 200 Künstler verwandeln die Promenade in nur drei Stunden in eine sehenswerte Galerie der Kreidekunst. Hierfür stehen drei Blöcke entlang der Promenade zur Verfügung. Besucher können zusehen, wie Künstler zu einem vorgegebenen Thema etwa anderthalb Quadratmeter große Kreidezeichnungen anfertigen, die von einer Jury in den drei Wettbewerbsklassen Amateur, Professional und Jugend bewertet werden. www.beachstreetusa.com/festivals/chalk-walk-artsplosion

Funky Vibes im August

Die „Virginia Beach FunkFest Beach Party“ am 24. und 25. August 2018 lässt das Herz der Liebhaber von Funkmusik höherschlagen. Denn hier wird einflussreichen Legenden wie James Brown gehuldigt. Die rhythmische, tanzbare Form der Musikmischung aus Soul, Jazz, und R&B lädt Einheimische und Urlauber kostenlos ein, sich in Tanzwettbewerben zu messen oder einfach zu den funky Vibes am Strand abzutanzen. www.beachstreetusa.com/festivals/virginia-beach-funkfest-beach-party

Symbiose von Kunst und Craft-Bier

Vom 28. bis 30. September können Besucher in Virginia Beach die Neptune Festival Art & Craft Show auf der Promenade zwischen der 20. und der 30. Straße erleben. Mehr als 270 Künstler und Kunsthandwerker stellen ihre Arbeiten von Gemälden und Skulpturen bis hin zu Fotografien und Glasarbeiten unter der Sonne vor dem atemberaubenden Hintergrund des Atlantischen Ozeans aus. Gleichzeitig können 50 verschiedene Craft-Biere von über 25 Brauereien gekostet werden. www.neptunefestival.com/events/neptune-festival-art-craft-show

Vom Sandkorn zur Kunst

Bei der USA Neptunes International Championship vom 28. September bis zum 7. Oktober 2018 können Besucher in Virginia Beach beobachten, wie internationale, professionelle Bildhauer Unmengen von Sandkörnern in nur drei Tagen in komplexe Kunstwerke verwandeln. Die Veranstaltung hat sich zum maßgebenden Event des Sandsculpting in der ganzen Region entwickelt. www.neptunefestival.com/events/international-sand-sculpting-championship

Mit Konzerten, Krabbenduft und Handwerkskunst die Strandsaison beenden

Zum Abschluss des Sommers feiern alljährlich hunderttausende Menschen das Strandleben beim bereits 45. Neptune Festival Boardwalk Weekend, das dieses Jahr vom 28. bis 30. September stattfindet. Tägliche Konzerte auf drei Festivalbühnen bieten lokale, regionale und nationale Acts und über 250 Künstler stellen ihr Kunsthandwerk aus. Leckere Speisen, von Krabbenkuchen bis italienischem Eis, stärken junge und alte Festivalbesucher. Highlight ist die Neptune Festival Grand Parade am 29. September. Ein Umzug mit bunten Motivwagen, Musik- und Tanzgruppen, riesengroßen Ballons und vielem mehr zieht dann durch menschengesäumte Straßen um 16 Blocks, so dass alle Besucher einen Blick auf König Neptun erhaschen können. www.neptunefestival.com/events/boardwalk-weekend

Über Virginia Beach

Wo der Atlantische Ozean und die Chesapeake Bay an der US-Ostküste aufeinandertreffen, verspricht Virginia Beach drei Stranderlebnisse in einem Urlaub. Die lebensfrohe Küstenstadt ist eines der beliebtesten Feriengebiete der USA und bietet neben Strandabenteuern und einer quirligen Innenstadt auch unberührte Natur, kulinarische Genüsse in Form von frischen Austern und Meeresfrüchten aus der Region sowie ein unbeschwertes Lebensgefühl ganz nach dem Motto „Live The Life“. Die beliebte Strandpromenade hält den Rekord als längster Vergnügungsstrand der Welt – sie ist ideal für alle, die im Urlaub viel erleben möchten. Ruhig und abgeschieden liegt hingegen Sandbridge Beach: Gäste entspannen hier in Ferienhäusern oder Apartments und genießen einen malerischen Blick auf den naturbelassenen Strand. Aufgrund seiner ruhigen Gewässer bei Wassersportlern besonders beliebt ist der Strand an der Chesapeake Bay, dem größten Flussmündungsgebiet der USA.

Das Virginia Beach Convention & Visitors Bureau präsentiert Besucher aus aller Welt die Stadt als ganzjähriges Reiseziel. Aktuelle Pressebilder stehen unter www.VisitVirginiaBeach.com/pressroom bereit. Weitere Informationen sind zudem auf der deutschsprachigen Webseite www.VisitVirginiaBeach.de sowie auf der deutschen Facebook Fan-Seite www.facebook.com/EntdeckeVirginiaBeach erhältlich.