Die Capital Region USA tourt durch Deutschland

Trainings, Hintergrundgespräche und Branchenevents für 150 deutsche Reiseprofis
Pressekontakt

Claasen Communication GmbH

Im Schelmböhl 40
64665 Alsbach
Deutschland

Tel.: +49(0)6257 68781
Fax: +49(0)6257 68382
E-Mail: crusa@claasen.de
www.claasen.de

Lange mussten die Kolleginnen und Kollegen aus der Capital Region USA auf diese Deutschlandreise warten: Nach mehreren pandemiebedingten Planänderungen traf sich das Touristiker-Team der US-Hauptstadtregion nun gestern in Deutschland, um noch die gesamte Woche über die Reisebranche über neue touristische Entwicklungen in Maryland, Virginia und Washington, DC zu informieren.

Vom 25. bis 29. April 2022 besucht die Delegation Reiseveranstalter, Medien und Vertriebsprofis in den Städten Frankfurt, Hannover, Hamburg und Berlin. Dabei haben sie jede Menge Informationen im Gepäck – zu neuen Hotelprojekten und zur Gastro-Szene, zu Initiativen in den Nationalparks und neuen Erlebnisangeboten für Aktive, zum Themenjahr rund um den 200. Geburtstag der Freiheitskämpferin Harriet Tubman und zur Entwicklung neuer Stadtviertel, Erholungs- und Unterhaltungszentren.

Rund 150 deutsche Reiseprofis im Gespräch mit der Capital Region USA 

Bei Trainings, Hintergrundgesprächen und Branchenveranstaltungen zeigen Scott Balyo, Executive Director der Capital Region USA und sein Team vom Maryland Office of Tourism, der Virginia Tourism Corporation, Destination DC sowie Vertretern von Virginia Beach, Visit Baltimore, Visit Fairfax, Visit Frederick und dem Charlottesville Albemarle Convention & Visitors Bureau mehr als 30 Sales- und Produktmanagern, 50 Sales-Mitarbeitern, über 30 Reiseredakteuren und weiteren Vertretern aus der deutschen Reiseindustrie, wie sich das Gesicht der US-Hauptstadtregion in den letzten zwei Jahren gewandelt hat und worauf sich Besucher bei ihrem nächsten Aufenthalt in der Capital Region USA freuen dürfen.

Bildunterschrift (Foto: CRUSA)

Die Delegation der Capital Region USA mit Scott Balyo, Executive Director der Capital Region USA (hintere Reihe, ganz links) traf in Frankfurt am Main auch mit Norman Thatcher Scharpf, Generalkonsul der USA (hintere Reihe, vierter von links).

Über Capital Region USA

Washington, DC, Maryland und Virginia. Von den monumentalen Denkmälern in Washington, DC über die beeindruckenden Berglandschaften Virginias bis hin zu den malerischen Wasserwegen Marylands – die Hauptstadtregion der USA ist das historische Herz der Vereinigten Staaten von Amerika. Das Stadtbild der lebendigen Metropole Washington, DC wird geprägt durch eindrucksvolle Monumente und bemerkenswerte Museen, von denen die meisten kostenlos besichtigt werden können. Virginia beeindruckt mit seinen historischen Stätten über die Zeit des Amerikanischen Bürgerkrieges, seiner einzigartigen Natur im Shenandoah National Park und den langen Stränden in Virginia Beach. Entlang der Chesapeake Bay erstreckt sich auch der Bundesstaat Maryland mit seiner Segelhauptstadt Annapolis und Baltimore als Anlaufpunkt für große Kreuzfahrtschiffe. Insgesamt 13 Ferienstraßen, sogenannte Scenic Drives, verbinden Teile der Region miteinander und laden zu einer ereignisreichen Rundreise mit dem Mietwagen ein.

Der aktuelle Reiseplaner der Capital Region USA kann per E-Mail an crusa@claasen.de oder unter der Rufnummer 00800 – 96 53 42 64 (gebührenfrei) bestellt werden. Eine elektronische Version steht unter www.capitalregionusa.de zur Verfügung.