Dinosaurier­forschung für die ganze Familie: PaleoFest Rockford findet zum 20. Mal statt

Interaktive Konferenz am 3. und 4. März 2018 im Burpee Museum weckt generationenübergreifende Begeisterung
Pressekontakt

Claasen Communication GmbH

Im Schelmböhl 40
64665 Alsbach
Deutschland

Tel.: +49(0)6257 68781
Fax: +49(0)6257 68382
E-Mail: rockford@claasen.de
www.claasen.de

Ein familienfreundliches Erlebnis, das zugleich hohen wissenschaftlichen Ansprüchen genügt – diesen Spagat meistert das PaleoFest in Rockford, Illinois, seit nunmehr zwanzig Jahren höchst erfolgreich. Hierfür lädt die jedes Jahr im Burpee Museum of Natural History stattfindende Konferenz nicht nur Paläontologen von Weltrang für Vorträge von der aktuellen Forschungsfront ein, sondern organisiert zugleich eine Reihe von Workshops und Veranstaltungen, die auch jüngeren Besuchern die faszinierende Welt der Fossilien näherbringt. Perfektes Beispiel für die generationenübergreifende Anziehungskraft des PaleoFest ist der Leitvortrag von Dr. Steve Brusatte über Aufstieg und Niedergang der Dinosaurier beim traditionellen Dinner am Samstag: Der Forscher von der schottischen University of Edinburgh war als Schüler selbst regelmäßiger Besucher der Konferenz.

Trotz mehrerer tausend Besucher zeichnet sich die Konferenz durch eine sehr persönliche und aufgeschlossene Atmosphäre aus, die Besucher und Teilnehmer zum freundlichen Austausch über die gemeinsame Leidenschaft animiert. Auch Gespräche mit führenden Forschern sind hier zwischen den imposanten Dinosaurierskeletten des Burpee Museums möglich. Der Eintritt in das Museum beträgt 12 US-Dollar, der Besuch der Fachvorträge sowie die Teilnahme an den Workshops und dem Saturday Dinner mit Keynote Lecture kosten extra. Ein Komplettpaket mit Museumseintritt, Zweitagespass für die Konferenz und Teilnahme am Saturday Dinner ist für 135 US-Dollar erhältlich. Das PaleoFest findet 2018 am 3. und 4. März 2018 statt. Weitere Informationen gibt es unter www.burpee.org/paleofest2018.

Das renommierte Burpee Museum of Natural History hat sich seit seiner Eröffnung 1942 dem Ziel verschrieben, die Faszination an der Erforschung der Natur zu vermitteln und zu wecken. Die wichtigsten Exponate der Dauerausstellung sind „Jane“, das weltweit besterhaltene Skelett eines jugendlichen Tyrannosaurus Rex, das sich nichtsdestotrotz über eine Länge von mehr als sechs Metern erstreckt, sowie „Homer“, das Skelett eines ebenfalls jugendlichen Triceratops. Zahlreiche weitere einzigartige Ausstellungsstücke zur Menschheitsgeschichte auf dem amerikanischen Kontinent, der prähistorischen Flora, Fauna und Geologie der Region und vielen weiteren naturkundlichen Themen sind mit großer Sorgfalt und Detailversessenheit zu einer faszinierenden Dauerausstellung zusammengestellt. Seit jeher richtet sich das Burpee Museum an Besucher aller Generationen und verfügt beispielsweise auch über ein Schülerlabor. Das Burpee Museum und Rockford, Illinois sind von Chicago in etwa anderthalb Stunden bequem mit dem Auto erreichbar.

Über Rockford, Illinois

Rockford, Illinois, ist eine typische Midwest-Stadt auf halbem Weg zwischen Chicago und dem Mississippi River. Sie bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten und eine vielfältige kulinarische Szene.

Weitere Informationen gibt es unter www.gorockford.com.