Kreatives Upcycling: United Airlines stellt Mund-Nasen-Masken aus alten Uniformen her

Pressekontakt

Claasen Communication GmbH

Im Schelmböhl 40
64665 Alsbach
Deutschland

Tel.: +49(0)6257 68781
Fax: +49(0)6257 68382
E-Mail: united@claasen.de
www.claasen.de

Am San Francisco International Airport hat United Airlines Mitarbeitern, die im direkten Kontakt mit den Fluggästen stehen, sowie Wartungstechnikern 7.500 Mund-Nasen-Masken zur Verfügung gestellt. Diese wurden aus rund 5,5 Tonnen ehemaliger Mitarbeiteruniformen hergestellt. United Airlines standen diese alten Uniformen zur Verfügung, nachdem die Fluggesellschaft Anfang dieses Jahres für Mitarbeiter in den Bereichen Technical Operations, Ramp Service und Catering Operations eine neue Dienstbekleidung angeschafft hatte. Ursprünglich sollten die Stoffe der abgelegten Uniformen in Teppichpolster und Isolierfasern umgearbeitet werden. Gemeinsam mit Looptworks, einem Spezialisten für Upcycling, hat United Airlines nun aber die Masken für die Mitarbeiter produzieren lassen.

Bildmaterial und Videos gibt es hier.

Über United Airlines

„Connecting People. Uniting the World.” Im Jahr 2019 beförderten United und United Express® auf über 1,7 Millionen Flügen mehr als 162 Millionen Passagiere. United ist stolz auf das umfangreichste Streckennetz eines Nordamerika-Carriers mit US-Drehkreuzen in Chicago, Denver, Houston, Los Angeles, New York/Newark, San Francisco und Washington, D.C. Wer ein Teil des United-Teams werden möchte, kann sich über united.com/careers informieren. Weitere Details zum Unternehmen gibt es auf united.com. Die Anteile der Muttergesellschaft des Unternehmens, der United Continental Holdings, Inc., werden an der Nasdaq unter dem Kürzel UAL gehandelt.