United Airlines eröffnet neuen United Club am Flughafen Newark Liberty

Weltweit größter United Club bietet über 480 Plätze – Wegweisendes Design für zukünftige United Clubs
Pressekontakt

Claasen Communication GmbH

Im Schelmböhl 40
64665 Alsbach
Deutschland

Tel.: +49(0)6257 68781
Fax: +49(0)6257 68382
E-Mail: united@claasen.de
www.claasen.de

United Airlines hat am internationalen Flughafen Newark Liberty, einem der wichtigsten Drehkreuze der Fluggesellschaft, einen neuen United Club eröffnet. Mit einer Fläche von fast 2.800 Quadratmetern sowie mit über 480 Plätzen ist er der größte United Club weltweit. Er befindet sich in Terminal C3 und dort direkt bei Gate C123.

Der neue United Club ist in zeitgemäßem Design gehalten und bietet neben einer gemütlichen Lounge unter anderem auch Arbeitsbereiche mit schnellem WLAN oder die Möglichkeit, privat zu speisen. Zum Erfrischen gibt es sechs Duschkabinen mit Kosmetikprodukten von Sunday Riley, während zur Stärkung zahlreiche kostenlose Snacks und Getränke zur Wahl stehen und an der Coffee Bar professionelle Baristas Kaffeespezialitäten frisch zubereiten.

Gäste des neuen United Clubs kommen in den Genuss einer fantastischen Aussicht auf die Skyline von Manhattan. Besonders markant sind zudem zwei große Wandgemälde, die in Zusammenarbeit mit dem Newark Museum of Art and Gallery von lokalen Künstlern geschaffen wurden.

Der Club selbst ist der erste, der nach einem neuen frischen Farb- und Designkonzept gestaltet wurde. United Airlines kündigte an, dass in Zukunft neue United Clubs sowie bestehende United Clubs, die renoviert werden, ein Design nach dem Vorbild des Clubs von Newark Liberty erhalten werden.

Weltweit gibt es aktuell United Clubs an mehr als 30 Flughäfen. Zugang erhalten unter anderem Fluggäste der United Premiumkabinen, Star-Alliance-Vielflieger mit Gold-Status, United-Club-Mitglieder sowie Inhaber von Tagespässen.

Über United Airlines

„Connecting People. Uniting the World.” Im Jahr 2019 beförderten United und United Express® auf über 1,7 Millionen Flügen mehr als 162 Millionen Passagiere. United ist stolz auf das umfangreichste Streckennetz eines Nordamerika-Carriers mit US-Drehkreuzen in Chicago, Denver, Houston, Los Angeles, New York/Newark, San Francisco und Washington, D.C. Wer ein Teil des United-Teams werden möchte, kann sich über united.com/careers informieren. Weitere Details zum Unternehmen gibt es auf united.com. Die Anteile der Muttergesellschaft des Unternehmens, der United Continental Holdings, Inc., werden an der Nasdaq unter dem Kürzel UAL gehandelt.