United Airlines mit neuem Speisenangebot in den Premiumkabinen auf Flügen innerhalb Nordamerikas

Neue Speisen und Snacks werden auf Flügen in den USA, Canada, der Karibik und zu touristischen Zielen in Mexiko serviert. Die Fluggesellschaft bietet Mahlzeiten auch auf kürzeren Flügen, erweitert das Angebot auf Kontinental- sowie Transkontinentalflügen und bietet Passagieren eine größere Auswahl.
Pressekontakt

Claasen Communication GmbH

Im Schelmböhl 40
64665 Alsbach
Deutschland

Tel.: +49(0)6257 68781
Fax: +49(0)6257 68382
E-Mail: united@claasen.de
www.claasen.de

United Airlines bietet Passagieren in  Premiumkabinen ab 1. Februar 2015 ein rundum erneuertes kulinarisches Erlebnis auf Flügen innerhalb Nordamerikas. Die Airline wertet das gesamte Angebot vom Hauptgang bis zu Desserts und kleineren Snacks für United First und United Business Passagiere auf.

Darüber hinaus wird United den gastronomischen Service in den Premiumkabinen erweitern und die Anzahl der Flüge erhöhen, auf denen Passagiere Mahlzeiten genießen können – dazu zählen Nordamerikaflüge mit mindestens 800 Meilen oder einer Flugdauer von mehr als zwei Stunden und 20 Minuten. Die Fluggesellschaft bietet auch eine größere Vielfalt an Speisen an.

Diese Veränderungen sind Teil einer Investition von mehreren Millionen US-Dollar, die United in den gastronomischen Service an Bord tätigt.

Aufwertung der Speisen in den Premiumkabinen

Kreiert vom United Küchenchef-Team und inspiriert von den Küchenstilen populärer nordamerikanischer Städte und Regionen führt United schmackhafte neue Hauptgerichte ein. Dazu zählen Rühreier, die mit Pepper-Jack Käse, geröstetem Pfeffermix, in Scheiben geschnittener New Mexiko Wurst, Kartoffelgratin und Pfeffersauce serviert werden, Hummer-Makkaroni und Käse mit einer gebackenen Kruste an Wildbrokkoli sowie Jambalaya mit Hähnchen und Wurst, weißem Reis und grünen Zwiebeln.

Weitere Verbesserungen umfassen:

  • Für kürzere Flüge, auf denen leichtere Snacks angeboten werden, stehen zusätzliche Brotsorten zum Frühstück am Morgen und eine Auswahl an 25 neuen Premium-Snacks am Nachmittag und Abend bereit;
  • Auf Flügen, die weniger als vier Stunden dauern, gibt es ein erweitertes Frühstücksangebot mit French Toast Soufflé oder Haferflocken, beides wird mit frischen Früchten und Griechischem Joghurt gereicht. Zusätzlich steht eine neue Auswahl für das Dinner bereit: Gerichte wie Tandoori Chicken mit Basmatireis und Panir ersetzen die derzeitigen Premium-Sandwiches.
  • Ein erweitertes Essensangebot auf Kontinentalstrecken für Flüge zwischen vier und fünf Stunden und 19 Minuten ermöglicht den Passagieren nun eine Auswahl zwischen drei anstatt wie bislang zwei Hauptgängen (kreolische Schrimps serviert mit Carolina-Grieß). Als Dessert werden ein Sorbet mit Minzblatt-Topping während des Mittagessens oder Eis nach dem Abendessen gereicht.
  • Neue mehrgängige Menüs werden auf Transkontinental- und Hawaii-Flügen serviert. Zu den neu kreierten Hauptgängen zählen mit Tamale gefüllte Hähnchen eingerollt in einer Maishülle und serviert mit cremiger Maissauce sowie gebratene rote und gelbe Tomaten mit Yucca-Sticks. Als Dessert folgt beim Mittagessen Sorbet oder beim Abendessen Eis.
  • Cookies werden an Bord frisch aufgebacken und in verschiedenen Geschmacksrichtungen wie „Triple Chocolate Chunk“ gereicht. Sie werden als Dessert auf Kurz- und Mittelstreckenflügen, auf denen Mahlzeiten vorgesehen sind, sowie am Nachmittag oder Abend als Süßigkeit vor Ankunft von Transkontinentalflügen serviert sowie auf Routen, die Hawaii mit Los Angeles, San Francisco, Denver und Houston verbinden.

United wird weiterhin Passagieren in den Premiumkabinen Prosecco und – auf Flügen mit Mittag- oder Abendessen – warme Nüsse reichen.

„Unsere Gäste wünschen sich von uns eine größere Auswahl an frischen, schmackhaften Gerichten, wenn sie mit uns fliegen“, so Lynda Coffmann, Vice President of Food Services bei United. „Mit den derzeitigen Verbesserungen bieten wir Mahlzeiten mit Restaurantqualität, die das Erlebnis an Bord nochmals steigern.“

Speisenauswahl: Investitionen an Bord

United wird auch in Zukunft in das Essen an Bord investieren. Von März bis Ende dieses Jahres wird es folgende Neuerungen geben:

  • Aufwertung der Gerichte in der Premiumkabine auf United Express Flügen, Ersatz von Snack-Boxen mit frisch zubereiteten Speisen, die auf Porzellan serviert werden (Flüge mit mindesten 800 Meilen oder zwei Stunden und 20 Minuten Flugzeit) sowie eine Auswahl an Premium-Snacks auf Flügen mit weniger als 800 Meilen;
  • erhebliche Verbesserung der Speisen und Getränke in United Economy auf internationalen Langstreckenflügen, dazu gehört die Einführung eines mehrgängigen Menüs;
  • Erweiterung der Auswahl im Choice Menu Bistro an Bord, das frische Speisen in United Economy auf den meisten Flügen innerhalb Nordamerikas, nach Zentral- und dem nördlichen Südamerika sowie zwischen Honolulu und Guam, die mehr als dreieinhalb Stunden dauern, zum Verkauf anbietet; und
  • Einführung einer neuen Menüauswahl in den Premiumkabinen des p.s. Premium Service zwischen New York JFK und Los Angeles sowie New York JFK und San Francisco.

Über United Airlines

„Connecting People. Uniting the World.” United Airlines ist eine der führenden US-Fluggesellschaften in Europa. Ab Deutschland und der Schweiz bietet sie zahlreiche Nonstop-Flüge zu den Drehkreuzen der Airline in den USA.

Weitere Informationen gibt es auf www.united.com sowie über Twitter (@United), Instagram und Facebook.