Comeback zum Big Apple: Mit United Airlines geht es wieder nonstop von München nach New York

Pressekontakt

Claasen Communication GmbH

Im Schelmböhl 40
64665 Alsbach
Deutschland

Tel.: +49(0)6257 68781
Fax: +49(0)6257 68382
E-Mail: united@claasen.de
www.claasen.de

United Airlines hat am Donnerstag, den 6. August 2020 den Flugverkehr zwischen München und New York/Newark wieder aufgenommen, der pandemiebedingt ausgesetzt war. Zunächst dreimal pro Woche – immer montags, donnerstags und samstags – bedient die amerikanische Fluggesellschaft diese Strecke mit einem modernen B787-10 Dreamliner.

United Flug UA 31 startet am Flughafen München um 12:30 Uhr und erreicht den Flughafen Newark Liberty International nahe New York um 15:20 Uhr. Dort können Fluggäste zu zahlreichen Weiterflügen aus dem umfassenden Streckennetz der Airline umsteigen.

„Wir freuen uns, dass wir unsere Verbindung zwischen München und New York/Newark ab Anfang August wieder aufnehmen. Mit den Flügen zum Washington Dulles International Airport seit Anfang Juli bedienen wir ab München jetzt wieder unsere zwei wichtigsten Drehkreuze an der US-Ostküste“, so Thorsten Lettnin, Managing Director Sales, Continental Europe & India bei United Airlines. „Dabei steht die Sicherheit für Mitarbeiter und Passagiere bei United an oberster Stelle. Mit dem Programm United CleanPlus haben wir umfangreiche Maßnahmen unternommen, um eine mögliche Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Dazu gehören das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes an den Airports und im Flugzeug, moderne Reinigungsverfahren sowie strikte Hygiene- und Abstandsregeln.“

Neben New York und Washington Dulles wird United ab September München auch wieder mit San Francisco an der US-Westküste mit drei Flügen pro Woche verbinden.

Über United Airlines

„Connecting People. Uniting the World.” United Airlines ist eine der führenden US-Fluggesellschaften in Europa. Ab Deutschland und der Schweiz bietet sie zahlreiche Nonstop-Flüge zu den Drehkreuzen der Airline in den USA.

Weitere Informationen gibt es auf www.united.com sowie über Twitter (@United), Instagram und Facebook.