Glamping: Campen mit Glamourfaktor

Die neue Urlaubsform, die Naturerlebnisse mit Luxus verknüpft, wird immer beliebter. In Maryland und Virginia gibt es sehr edle und außergewöhnliche Unterkünfte, die selbst Camping-Muffel überzeugen werden.
Pressekontakt

Claasen Communication GmbH

Im Schelmböhl 40
64665 Alsbach
Deutschland

Tel.: +49(0)6257 68781
Fax: +49(0)6257 68382
E-Mail: crusa@claasen.de
www.claasen.de

Wer Wert auf ein intensives Naturerlebnis legt, aber auf den gewohnten Komfort nicht verzichten möchte, für den ist Glamping genau das Richtige. Die neue Wortschöpfung, die sich aus den Begriffen „Glamourous“ und „Camping“ zusammensetzt, bezeichnet eine Urlaubsart, die die Vorteile des Zeltens mit den Annehmlichkeiten einer luxuriösen Ausstattung verbindet. Beim Glamping muss die Unterkunft nicht zwingend ein Zelt sein, auch Wohnwagen in Nobeloptik oder ausgefallene Behausungen fallen unter den Begriff.

In der Savage River Lodge in der Nähe des beliebten Ausflugsziels Deep Creek Lake State Park in Maryland können die Gäste in acht sogenannten Jurten wohnen. Die großen Rundzelte, die den Nomaden in der Mongolei traditionell als Behausung dienen, lassen keine Annehmlichkeiten vermissen. Ausgestattet mit einem King-Size-Bett, Ledermöbeln, einer Getränkebar, einer Veranda an der Vorder- und Hinterseite der Jurte sowie einem eigenen Bad bieten sie Camping-Genuss auf höchstem Niveau. www.savageriverlodge.com

Ebenfalls sehr luxuriös übernachten die Gäste der Rose River Farm im Madison County in Virginia. Die den traditionellen mongolischen Jurten nachempfunden Hütten verfügen über zwei Schlafzimmer mit je einem Bad, einem großen Wohn- und Esszimmer, Jumbo-Flatscreen mit Satellitenanschluss und einer Klimaanlage mit Heizungsfunktion. Von den drei aus Zedernholz, Glas und Stahl bestehenden Hüttenzelten hat man einen herrlichen Blick auf die Blue Ridge Mountains und das Rose River Valley. www.roseriverfarm.com

Kindheitserinnerungen werden bei einer Übernachtung im Baumhaus wach. Allerdings ist die Ausstattung der luftigen Unterkünfte des Primland Resorts in Virginia viel luxuriöser, als dies im eigenen Garten der Fall war. Die Deluxe-Baumhäuser sind aus massiver Eiche erbaut und verfügen über ein komfortables Bett, ein Badezimmer mit Badewanne, TV und Internetzugang. Ein Fahrzeug mit Vierradantrieb kann für den Weg von und zur Lodge genutzt werden. Der Blick von den drei „Tree Houses“ auf die umliegende Berglandschaft der Blue Ridge Mountains ist einmalig und kann von dem um das Haus herumgehenden Balkon aus genossen werden. Außerdem gibt es in dem Resort ein Observatorium, in dem die Gäste den Sternenhimmel beobachten können. www.primland.com

Liebhaber von fahrbaren Unterkünften werden ebenfalls in Virginia fündig. Dort bietet das bezaubernde Gasthaus The Mark Addy Inn in Nellysford bei Charlotteville jetzt auch die Übernachtung in einem hochmodernen Wohnwagen an. Der „Glamper“ verfügt über fließendes Wasser, Strom, vier Satelliten-Fernseher und Wifi. Die Ausstattung des Luxus-Campers beinhaltet zudem ein Badezimmer mit Dusche, eine Küche mit Marmor-Tresen und Esstisch sowie eine eigene Lagerfeuerstelle. Die Gäste können wählen, ob sie sich das Frühstück lieber selber in ihrer noblen Unterkunft zubereiten oder es im Mark Addy Inn einnehmen. www.mark-addy.com

Weitere Informationen über die US-Hauptstadt Washington, D.C. sowie die angrenzenden Bundesstaaten Maryland und Virginia, die zusammen das Reiseziel Capital Region USA bilden, gibt es im Internet unter www.capitalregionusa.de zu finden.

Über Capital Region USA

Washington, DC, Maryland und Virginia. Von den monumentalen Denkmälern in Washington, DC über die beeindruckenden Berglandschaften Virginias bis hin zu den malerischen Wasserwegen Marylands – die Hauptstadtregion der USA ist das historische Herz der Vereinigten Staaten von Amerika. Das Stadtbild der lebendigen Metropole Washington, DC wird geprägt durch eindrucksvolle Monumente und bemerkenswerte Museen, von denen die meisten kostenlos besichtigt werden können. Virginia beeindruckt mit seinen historischen Stätten über die Zeit des Amerikanischen Bürgerkrieges, seiner einzigartigen Natur im Shenandoah National Park und den langen Stränden in Virginia Beach. Entlang der Chesapeake Bay erstreckt sich auch der Bundesstaat Maryland mit seiner Segelhauptstadt Annapolis und Baltimore als Anlaufpunkt für große Kreuzfahrtschiffe. Insgesamt 13 Ferienstraßen, sogenannte Scenic Drives, verbinden Teile der Region miteinander und laden zu einer ereignisreichen Rundreise mit dem Mietwagen ein.

Der aktuelle Reiseplaner der Capital Region USA kann per E-Mail an crusa@claasen.de oder unter der Rufnummer 00800 – 96 53 42 64 (gebührenfrei) bestellt werden. Eine elektronische Version steht unter www.capitalregionusa.de zur Verfügung.