Internationales Lichter-Festival in Baltimore

Vom 28. März bis 3. April 2016 sorgen 29 Lichtkunstwerke, 50 Konzerte und 100 Performances für farbenfrohes Treiben am Inner Harbor – Erstes großes Lichterfest in den USA
Pressekontakt

Claasen Communication GmbH

Im Schelmböhl 40
64665 Alsbach
Deutschland

Tel.: +49(0)6257 68781
Fax: +49(0)6257 68382
E-Mail: crusa@claasen.de
www.claasen.de

Baltimore, die größte Stadt im Bundesstaat Maryland, zelebriert vom 28. März bis 3. April 2016 das farbenfrohe Lichterspektakel „Light City Baltimore“. Sieben Tage lang widmen sich 29 großflächige Lichtkunstwerke, mehr als 50 Konzerte und 100 Performances, die alle kostenfrei zu besuchen sind, dem Thema Licht. Erstmals findet in den USA ein internationales Lichter-Festival in diesem Ausmaß statt und die Wahl des Austragungsortes kommt nicht von ungefähr: 1816 war es die Stadt Baltimore, die als erste Metropole in den USA für die Straßenbeleuchtung Gaslaternen einsetzte. Heute 200 Jahre später dreht sich in Baltimore mit diesem Festival wieder alles um Ideen, Einfallsreichtum und Kreativität.

Ob Musiker, bildende Künstler oder Tänzer – zum Festival kommen Künstler aus der ganzen Welt in die Metropole an der Chesapeake Bay. Die teils interaktiven Lichtkunstwerke werden entlang der 19 Kilometer langen Promenade am Inner Harbor für Besucher zugänglich sein. Dazu gehört auch die Installation „Voyage“ vom britischen Design Studio „Aether and Hemerea“. Die Beleuchtung der 300 schwimmenden Papierboote kann von den Besuchern mit dem eigenen Mobiltelefon über ein kostenfreies WLAN gesteuert werden.

Weitere Informationen zu „Light City Baltimore“ gibt es unter www.lightcity.org .

Maryland ist Teil der Hauptstadtregion der USA. Reisetipps zu Baltimore und der gesamten Region stehen unter www.capitalregionusa.de sowie auf Facebook bereit.

Über Capital Region USA

Washington, DC, Maryland und Virginia. Von den monumentalen Denkmälern in Washington, DC über die beeindruckenden Berglandschaften Virginias bis hin zu den malerischen Wasserwegen Marylands – die Hauptstadtregion der USA ist das historische Herz der Vereinigten Staaten von Amerika. Das Stadtbild der lebendigen Metropole Washington, DC wird geprägt durch eindrucksvolle Monumente und bemerkenswerte Museen, von denen die meisten kostenlos besichtigt werden können. Virginia beeindruckt mit seinen historischen Stätten über die Zeit des Amerikanischen Bürgerkrieges, seiner einzigartigen Natur im Shenandoah National Park und den langen Stränden in Virginia Beach. Entlang der Chesapeake Bay erstreckt sich auch der Bundesstaat Maryland mit seiner Segelhauptstadt Annapolis und Baltimore als Anlaufpunkt für große Kreuzfahrtschiffe. Insgesamt 13 Ferienstraßen, sogenannte Scenic Drives, verbinden Teile der Region miteinander und laden zu einer ereignisreichen Rundreise mit dem Mietwagen ein.

Der aktuelle Reiseplaner der Capital Region USA kann per E-Mail an crusa@claasen.de oder unter der Rufnummer 00800 – 96 53 42 64 (gebührenfrei) bestellt werden. Eine elektronische Version steht unter www.capitalregionusa.de zur Verfügung.