Landung in Zürich: United Airlines vollzieht längsten Transatlantikflug mit Biotreibstoff

Pressekontakt

Claasen Communication GmbH

Im Schelmböhl 40
64665 Alsbach
Deutschland

Tel.: +49(0)6257 68781
Fax: +49(0)6257 68382
E-Mail: united@claasen.de
www.claasen.de

Am heutigen Samstag, dem 15. September 2018 wurde die Ankunft von Flug UA44 von San Francisco am Flughafen Zürich noch sehnlicherer erwartet als gewöhnlich. Die Boeing 787, eine der kraftstoffeffizientesten Flugzeuge, absolvierte den Flug mit einer Mischung aus nachhaltigem Biotreibstoff. United Airlines setzte dafür über 60.500 Liter (16.000 Gallonen) Biotreibstoff mit einem Mischverhältnis von 30/70 zum konventionellen Flugzeugtreibstoff ein. Damit ist es bis heute der längste Transatlantikflug – und ebenfalls der längste Flug eines US-Carriers – mit einem Biotreibstoffvolumen dieser Größe.

Maria Race, Director Sustainability and Air Program Policy and Strategy von United Airlines, begleitete den Flug und überreichte nach der Landung gemeinsam mit der Crew ein United-Eco-Skies-Flugzeugmodell an Reto Schneider, Country Manager Switzerland von United Airlines. Der Flug unterstützt das soeben veröffentlichte Commitment von United Airlines, ihre eigenen Treibhausgasemissionen bis 2050 um 50 Prozent zu reduzieren. Die Umweltinitiative umfasst neben der verstärkten Nutzung von Biotreibstoffen auch den Einsatz von weiteren neuen kraftstoffeffizienteren Flugzeugen und die Einführung zusätzlicher Veränderungen im Betrieb, um noch sparsamer mit Treibstoff umzugehen.

Weitere Informationen zur Ankündigung der Reduzierung der Treibhausgasemissionen gibt es unter https://hub.united.com/newsroom/?prid=124910 sowie zum United-Programm zur ökologischen Nachhaltigkeit unter united.com/ecoskies.

Über United Airlines

„Connecting People. Uniting the World.” United Airlines ist eine der führenden US-Fluggesellschaften in Europa. Ab Deutschland und der Schweiz bietet sie zahlreiche Nonstop-Flüge zu den Drehkreuzen der Airline in den USA.

Weitere Informationen gibt es auf www.united.com sowie über Twitter (@United), Instagram und Facebook.