Lebensfreude unter freiem Himmel: Sommer-Festivals in der US-Hauptstadtregion

Neuartiges und kostenfreies Festival in Washington, DC – „Summer of Music“ in Maryland – Virginia und LOVE feiern 50 gemeinsame Jahre
Pressekontakt

Claasen Communication GmbH

Im Schelmböhl 40
64665 Alsbach
Deutschland

Tel.: +49(0)6257 68781
Fax: +49(0)6257 68382
E-Mail: crusa@claasen.de
www.claasen.de

Sommerzeit ist Open-Air-Zeit – wer sich mit dieser Aussage identifiziert, findet diesen Sommer in der Capital Region USA ideale Voraussetzungen für Erlebnisse mit bleibenden Eindrücken. Ob in der Hauptstadt Washington, DC oder den beiden Bundesstaaten Maryland und Virginia, ob unterschiedlichste musikalische Genres, bildende Kunst oder Performances, unter der Vielzahl an Events ist für jeden Geschmack das passende Festival dabei – viele von ihnen sind sogar kostenfrei.

Kultur regiert die Hauptstadt

Nach der erfolgreichen Premiere 2018 – mehr als 26.000 Besucher konnten verzeichnet werde – geht das Kunst- und Dialogfestival By the People in Washington, DC dieses Jahr in die zweite Runde. Vom 15. bis 23. Juni 2019 lädt das kostenfreie Festival, das schon als „Art Basel mit Gewissen“ bezeichnet wurde, dazu ein, sich von bildender Kunst in unterschiedlichsten Formaten, Performances sowie Diskussionen überall in der US-Hauptstadt inspirieren zu lassen. Ziel ist es, die Besucher durch überraschende Kunstwerke und Dialog zu neuen Formen des Miteinanders zu führen, eigene Kreativität zu entwickeln und im Kleinen beginnend gemeinsam die Welt zu verändern.

Die Kunstwerke und Events sind über zahlreiche Orte im Stadtgebiet verteilt. Einer der zentralen Orte des Festivals wird wieder das Smithsonian Arts + Industries Building direkt an der National Mall sein, ebenso wie der Union Market. Hinzu kommen 15 weitere Locations überall im Stadtgebiet und sogar darüber hinaus. Erstmals dieses Jahr wird es auch eine schwimmende Ausstellungsfläche geben, die die darauf installierten Kunstwerke über die Flüsse der Stadt zu verschiedenen Uferpromenaden in Washington, DC bringen wird. In Zusammenarbeit mit dem Festival haben die Museen der Smithsonian Institution am 22. Juni anlässlich des längsten Tags des Jahres länger geöffnet und zahlreiche Sonderveranstaltungen auf dem Programm. Wie bei dem Festival ist auch hier der Eintritt frei.
www.bythepeople.orgwww.si.edu/solsticesaturday

Ein klangvoller Sommer in Maryland

Mit fast zwei Dutzend verschiedenen Festivals lädt Maryland 2019 zum „Summer of Music“ ein. Von Klassik bis Folk, von Rock bis Jazz gibt es für jeden Besucher die passende Veranstaltung. Eines der Highlights ist das National Folk Festival, das jeweils für einige Jahre an einem Ort gastiert und somit schon in zahlreichen Städten der USA stattfand. 2018 bis 2020 ist Salisbury in Maryland Gastgeber des in den USA am längsten durchgängig durchgeführten multikulturellen Folk-Fests. 2019 findet das Festival vom 6. bis 8. September statt.
www.nationalfolkfestival.com

Seit 1982 schon gibt es das heute größte kostenfreie Kunstfestival der USA in Baltimore, Maryland. Mehr als 350.000 Besucher verzeichnen die Organisatoren in den drei Tagen. In der Vergangenheit begeisterten schon Künstler wie Ray Charles und Aretha Franklin die Zuschauer. Dieses Jahr wird das Artscape Festival die Stadt vom 19. bis 21. Juli in Bewegung bringen. Kunstwerke, Performances, Straßenkunst und Filmvorführungen sowie viele weitere kulturelle Elemente gehören ebenfalls zum Konzept.
www.artscape.org

Mehr Informationen zum „Summer of Music” gibt es unter www.visitmaryland.org/summerofmusic.

Ganz Virginia ist voller LOVE

„Virginia is for Lovers“ – der offizielle Slogan des US-Bundesstaates ist so schlicht wie vielsagend. Vor 50 Jahren wurde die Idee zu der Kampagne geboren, die bis heute fortgeführt wird. Der Claim ist damit einer der am längsten durchgängig verwendeten im Tourismus. In den USA fast schon ein geflügeltes Wort, fand der Wahlspruch sogar Einzug in die Popkultur, ist Teil des Advertising Icon Museum und wurde von Forbes.com zu einer der zehn besten Tourismuskampagnen weltweit gekürt.

Im ganzen Bundesstaat wird das Jubiläum mit zahlreichen Veranstaltungen unter dem Motto „50 Years of Love“ gefeiert. Eine besondere Rolle spielen dabei die sogenannten LOVEworks, überdimensionale Schriftzüge des Wortes „LOVE“ an mehr als 140 Standorten in ganz Virginia. Ihre Gestaltung spiegelt die Besonderheit des jeweiligen Ortes wider und bringt zugleich die Verbundenheit der Bevölkerung mit dem Slogan zum Ausdruck. Auch musikalisch sind im „Summer of Love“ einige Highlights vertreten. In Boydton lockt eine Reihe hochklassiger Bluegrass-Konzerte, unter anderem mit dem 14-fachen Grammy-Gewinner Dan Tyminski, dessen Stimme auch auf Aviciis Nummer-1-Hit „Hey Brother“ zu hören ist. Mehr Informationen sowie besondere Angebote anlässlich des Jubiläums gibt es unter www.virginia.org/50yearsoflove.

Über Capital Region USA

Washington, DC, Maryland und Virginia. Von den monumentalen Denkmälern in Washington, DC über die beeindruckenden Berglandschaften Virginias bis hin zu den malerischen Wasserwegen Marylands – die Hauptstadtregion der USA ist das historische Herz der Vereinigten Staaten von Amerika. Das Stadtbild der lebendigen Metropole Washington, DC wird geprägt durch eindrucksvolle Monumente und bemerkenswerte Museen, von denen die meisten kostenlos besichtigt werden können. Virginia beeindruckt mit seinen historischen Stätten über die Zeit des Amerikanischen Bürgerkrieges, seiner einzigartigen Natur im Shenandoah National Park und den langen Stränden in Virginia Beach. Entlang der Chesapeake Bay erstreckt sich auch der Bundesstaat Maryland mit seiner Segelhauptstadt Annapolis und Baltimore als Anlaufpunkt für große Kreuzfahrtschiffe. Insgesamt 13 Ferienstraßen, sogenannte Scenic Drives, verbinden Teile der Region miteinander und laden zu einer ereignisreichen Rundreise mit dem Mietwagen ein.

Der aktuelle Reiseplaner der Capital Region USA kann per E-Mail an crusa@claasen.de oder unter der Rufnummer 00800 – 96 53 42 64 (gebührenfrei) bestellt werden. Eine elektronische Version steht unter www.capitalregionusa.de zur Verfügung.