Roanoke in Virginia ist der „Best Urban Kayaking Spot“ der USA

Pressekontakt

Claasen Communication GmbH

Im Schelmböhl 40
64665 Alsbach
Deutschland

Tel.: +49(0)6257 68781
Fax: +49(0)6257 68382
E-Mail: crusa@claasen.de
www.claasen.de

Die beste Stadt der USA zum Kajakfahren ist Roanoke im Südwesten des Bundesstaates Virginia. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Leserbefragung der amerikanischen Tageszeitung USA Today, bei der insgesamt 20 Städte im ganzen Land zur Wahl standen. Was die Befragten an Roanoke besonders schätzen, ist, dass dort der Roanoke River vor der großartigen Kulisse der Blue Ridge Mountains durch das Stadtzentrum fließt, wo auch zahlreiche Parks sowie Spazier- und Wanderwege an seinen Ufern zu finden sind. Der Abschnitt gehört zu dem über 70 Kilometer langen Roanoke River Blueway (www.roanokeriverblueway.org). Dieser zeichnet sich durch lange, eher ruhige Abschnitte aus, bietet aber auch einige anspruchsvolle Stromschnellen. Entlang des Roanoke River Blueway lassen sich viele Vögel und andere wild lebende Tiere beobachten. Weitere Informationen zu der Region sowie dem dortigen Wassersport- und Outdoorangebot gibt es bei Virginia’s Blue Ridge unter www.visitvbr.com.

Rund 265 Kilometer östlich von Roanoke befindet sich Richmond. Auch diese Stadt steht bei Kajakfahrern wegen des James River, der durch Downtown Richmond fließt, hoch im Kurs. Entsprechend landete Virginias Hauptstadt bei der Wahl der Leser der USA Today auf dem dritten Platz. Alle Top-10-Platzierungen des Wettbewerbs zum „Best Urban Kayaking Spot“ gibt es hier: www.10best.com/awards/travel/best-urban-kayaking-spot-2022/

Über Capital Region USA

Washington, DC, Maryland und Virginia. Von den monumentalen Denkmälern in Washington, DC über die beeindruckenden Berglandschaften Virginias bis hin zu den malerischen Wasserwegen Marylands – die Hauptstadtregion der USA ist das historische Herz der Vereinigten Staaten von Amerika. Das Stadtbild der lebendigen Metropole Washington, DC wird geprägt durch eindrucksvolle Monumente und bemerkenswerte Museen, von denen die meisten kostenlos besichtigt werden können. Virginia beeindruckt mit seinen historischen Stätten über die Zeit des Amerikanischen Bürgerkrieges, seiner einzigartigen Natur im Shenandoah National Park und den langen Stränden in Virginia Beach. Entlang der Chesapeake Bay erstreckt sich auch der Bundesstaat Maryland mit seiner Segelhauptstadt Annapolis und Baltimore als Anlaufpunkt für große Kreuzfahrtschiffe. Insgesamt 13 Ferienstraßen, sogenannte Scenic Drives, verbinden Teile der Region miteinander und laden zu einer ereignisreichen Rundreise mit dem Mietwagen ein.

Der aktuelle Reiseplaner der Capital Region USA kann per E-Mail an crusa@claasen.de oder unter der Rufnummer 00800 – 96 53 42 64 (gebührenfrei) bestellt werden. Eine elektronische Version steht unter www.capitalregionusa.de zur Verfügung.