Die tatsächliche Wirtschaftlich­keit im Blick behalten: taa stellt Prozesskosten­analyse für Reisebüros vor

Neues, individualisierbares Reporting bildet optimale Basis für Kalkulationen und strategische Entscheidungen – Aktuelle Trends der Branche zeigen, dass die Höhe von Serviceentgelten und Regieerträgen dringend hinterfragt werden muss
Pressekontakt

Claasen Communication GmbH

Im Schelmböhl 40
64665 Alsbach
Deutschland

Tel.: +49(0)6257 68781
Fax: +49(0)6257 68382
E-Mail: taa@claasen.de
www.claasen.de

Mit einem komplett neu entwickelten Reporting-Tool unterstützt die travel agency accounting GmbH (taa) Reisebüros bei der Analyse ihrer Geschäftsabläufe – und ermöglicht ihnen damit optimale strategische Planungen und Kalkulationen. Die taa Prozesskostenanalyse geht dabei den entscheidenden Schritt weiter und macht für Unternehmer und Büroleiter sichtbar, wie wirtschaftlich jeder einzelne Kunde für ein Reisebüro tatsächlich ist. Hierzu werden die erzielten Einnahmen pro Kunde und nach Leistungsarten aufgeteilt dem Aufwand, den das Reisebüro leistet (Personalkosten, GDS-Gebühren etc.), gegenübergestellt. Anhand übersichtlich aufbereiteter Tabellen lässt sich so sehr schnell erkennen, was ein Reisebüro an einem Kunden oder an einzelnen Geschäftsvorgängen verdient.

Umsatzgröße lässt keine Rückschlüsse auf Wirtschaftlichkeit zu

Das leicht verständliche Zahlenmaterial der taa Prozesskostenanalyse bietet jedem Reisebüro die optimale Grundlage dafür, Serviceentgelte und Regieerträge so zu kalkulieren, dass das Reisebüro einen fairen Ertrag pro Kunde erhält.

„Es ist ein großer Irrtum anzunehmen, die Wirtschaftlichkeit lasse sich an der Umsatzgröße erkennen. Unsere Analysen zeigen immer wieder ein anderes Bild und belegen, dass man sich jeden einzelnen Kunden, insbesondere wenn für sie provisionsunabhängige Leistungen gebucht werden, genauestens ansehen muss, um zu erkennen, was unterm Strich fürs Reisebüro tatsächlich übrigbleibt“, erläutert taa Geschäftsführer Adrian Brehm. „Angesichts des immer schwieriger werdenden Umfeldes für die Reisebüros benötigen die Unternehmer dringender denn je eine fundierte Basis, um Kalkulationen vornehmen und wichtige strategische Entscheidungen treffen zu können. Dieses Basis bieten wir ihnen mit der neuen taa Prozesskostenanalyse.“

Für Reisebüros, die die neue Prozesskostenanalyse beziehen möchten, erstellt die taa ein individuelles Reporting, das exakt auf die jeweiligen Rahmenbedingungen zugeschnitten wird. Die eigentliche Analyse erfolgt dann vierteljährlich, kann aber auf Wunsch auch häufiger vorgenommen werden. Weitere Informationen zur taa Prozesskostenanalyse gibt es online unter www.taa.de oder telefonisch bei der taa unter 06022 – 20 05 05.

Adrian Brehm: „Gerade vor dem Hintergrund der jüngsten Entwicklungen in der Branche wie die aktuellen Buchungstrends oder die neuen GDS-Gebühren sollten viele Reisebüros ihre gegenwärtige Kalkulation für Serviceentgelte und Regieerträge auf den Prüfstand stellen. Denn was vor einiger Zeit noch als angemessen erschien, kann sich bereits heute bei genauer Betrachtung als unwirtschaftlich fürs Reisebüro erweisen.“ www.taa.de, facebook.com/taa.gmbh

Über TAA

Die Travel Agency Accounting GmbH (TAA) ist ein Dienstleister für alle kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Arbeitsabläufe. Im Jahr 1997 wurde die TAA von erfahrenen Touristik- und Finanzprofis gegründet, seit 2015 ist die TAA ein Unternehmen der international agierenden ETL Gruppe. Die TAA profiliert sich als leistungsstarker Back Office-Partner für Reisevermittler, Reisebüroorganisationen, mittelständische Reiseveranstalter sowie global tätige Konzerne und nimmt dabei eine neutrale, marktführende Position ein. Zudem nutzen auch Unternehmen weiterer Branchen die Dienste der TAA. Oberste TAA-Priorität ist die vertrauensvolle Beziehung zu den Kunden. Kompetenter Service ist für TAA von höchster Bedeutung. Mehr als 1.300 Firmen unterschiedlichster Strukturen und Größen aus den Bereichen Touristik, Verkehr und Dienstleistungen vertrauen der TAA als externem Serviceunternehmen ihr wichtigstes Gut an: ihr gesamtes Rechnungswesen. Mehr Informationen gibt es unter www.taa.de.