Kostenkontrolle mit künstlicher Intelligenz: Travelport und IBM schaffen Plattform für Geschäftsreise­management

IBM Watson ermöglicht neue datengestützte Erkenntnisse
Pressekontakt

Claasen Communication GmbH

Im Schelmböhl 40
64665 Alsbach
Deutschland

Tel.: +49(0)6257 68781
Fax: +49(0)6257 68382
E-Mail: travelport@claasen.de
www.claasen.de

Travelport, die führende Travel Commerce Platform, hat gemeinsam mit dem strategischen Technologiepartner IBM den IBM Travel Manager vorgestellt. Die erste auf künstlicher Intelligenz basierende Plattform der Tourismus-Branche hilft Unternehmen beim effizienten Management ihrer Geschäftsreisekosten.

Die Plattform nutzt die Fähigkeiten von IBM Watson und wird über die IBM Cloud bereitgestellt, so dass Reisekosten an einer zentralen Stelle und mit intelligenter Unterstützung überprüft, gemanagt, prognostiziert und analysiert werden können – eine grundlegend neue Art und Weise wie Unternehmen Geschäftsreisen managen und optimieren können.

Angesichts von Schätzungen der Global Business Travel Association, die globalen Reisekosten könnten 2018 den Rekordwert von 1,2 Billionen US-Dollar erreichen, werden neue Wege zur Kostenreduzierung für Geschäftsreisemanager immer bedeutender. Um ein vollständiges Bild des Reiseverhaltens zu gewinnen,  müssen Unternehmen gegenwärtig voneinander unabhängige Datenbestände durchsuchen, etwa von Reisestellen oder Zahlungssystemen. Üblicherweise erfolgen diese Analysen im Nachhinein statt in Echtzeit.

Der IBM Travel Manager ermöglicht den Nutzern hingegen einen einheitlichen und vollständigen Zugriff auf zuvor isolierte Informationen, die durch Kombination mit Reisedaten aus dem Travelport GDS für Vorhersagen in Echtzeit sowie daraus resultierende Empfehlungen genutzt werden. Dazu zählen zum Beispiel Anpassungen im Buchungsverhalten, die Kosten reduzieren können. Die neue Plattform stellt dank hochentwickelter künstlicher Intelligenz Technologien wie Cognitive Computing, Predictive Data Analytics auf Grundlage von „what-if“-Szenarien sowie integrierte Daten zu Reisen und Ausgaben zur Verfügung. So können Reise- und Beschaffungsmanager, einzelne Geschäftsbereiche sowie Finanz- und Personalabteilungen ihre Reiseprogramme optimieren, Ausgaben kontrollieren und Geschäftsreisen verbessern.

„IBM Travel Manager in Kombination mit den Daten von Travelport ist etwas vollkommen neues und nicht vergleichbar mit den Lösungen für das Reisekosten-Reporting, die beispielsweise Geschäftsreiseunternehmen, Buchungstools oder sonstige Dienstleister heute anbieten“, sagt Fiona Shanley, Chief Customer and Marketing Officer von Travelport. „Diese Lösungen ermöglichen nur ausschnitthafte Einblicke in die Vergangenheit, während der IBM Travel Manager die Daten aller wesentlichen Quellen kombiniert und aufeinander abstimmt, so dass verlässlichere Erkenntnisse und besseres Benchmarking möglich werden als bei anderen Reporting-Tools.“

„IBM und Travelport nutzen die Stärken künstlicher Intelligenz, um Erkenntnisse aus zahlreichen internen und externen Datenquellen zu gewinnen, die bis jetzt verborgen waren. Reisemanager können diese Informationen nutzen, um dank umfänglicher und in Echtzeit zur Verfügung gestellter Daten proaktiver in Verhandlungen mit Anbietern gehen zu können. Budgetverantwortliche können damit Ausgabenmuster besser verstehen und ändern sowie die Einhaltung von Reiserichtlinien besser verfolgen“, sagt Elizabeth Pollock, IBM Industry Client Leader for Travel & Transportation.

Das interaktive und intuitive Dashboard des IBM Travel Managers macht Reiseausgaben umfassend sichtbar und ermöglicht zudem die Einrichtung von Warnhinweisen und Benachrichtigungen sowie prognostizierende und vordefinierbare Trendanalysen für Ausgaben. Durch natürliches Sprachverständnis sind auch Textanalysen sowie Erkenntnisse aus strukturierten und unstrukturierten Daten möglich. Für Kunden wird das Produkt sowohl über Travelport als auch IBM verfügbar sein.

Über Travelport

Travelport ist eine globale Plattform für den Vertrieb von Reisen. Travelports neuartiger, virtueller Marktplatz führt Einkäufer und Verkäufer, die wie Travelport ganz besondere Reiseerlebnisse vermitteln wollen, zusammen und verbindet sie miteinander. Unabhängig und abseits jeglicher Interessenskonflikte vereinfacht Travelport die komplexen Abläufe in der Reiseindustrie. Travelport agiert weltweit in über 180 Ländern. Die Unternehmenszentrale hat ihren Sitz in London, Großbritannien. Mehr Informationen gibt es unter www.travelport.com.

Travelport Deutschland GmbH, Exupéry 10 Business Center, De-Saint-Exupéry-Straße 10, 60549 Frankfurt am Main, Deutschland