Travelport übernimmt Vertriebspartner in Österreich

Pressekontakt

Claasen Communication GmbH

Im Schelmböhl 40
64665 Alsbach
Deutschland

Tel.: +49(0)6257 68781
Fax: +49(0)6257 68382
E-Mail: travelport@claasen.de
www.claasen.de

Travelport, eine der führenden Vertriebsplattformen für die Reiseindustrie, hat heute die Übernahme und vertikale Integration von TraviAustria bekanntgegeben, dem langjährigen Vertriebspartner im österreichischen Markt.

TraviAustria wurde 1987 von Austrian Airlines gegründet. Die Fluggesellschaft war auch Anteilseigener und Miteigentümer einer der Vorgängerunternehmen von Travelport. TraviAustria ist in Österreich für die lokalen Verkaufs-, Support- und Marketingservices rund um das Travelport Produktportfolio verantwortlich und hat außerdem CETS entwickelt, das bis heute von TraviAustria betrieben wird. CETS gehört in Mitteleuropa zu den führenden touristischen Buchungsplattformen und wird derzeit von rund 2.500 Reisebüros in zwölf Ländern aktiv genutzt. Über CETS können sie in Echtzeit die Angebote und Produkte von etwa 140 Leistungsträgern sowie zusätzlich aus den Travelport-Systemen über 400 Fluggesellschaften, mehr als 650.000 Hotels und weitere Produkte buchen. TraviAustria und CETS gehören nun beide vollständig zu Travelport.

Hierzu erklärte Gordon Wilson, President und CEO von Travelport: „Die vertikale Integration unseres Vertriebspartners ermöglicht Travelport eine weitere Steigerung der Effizienz sowie eine noch stärkere Marktpräsenz und engere Kundenbindung in Österreich. Zugleich sind wir auch Eigentümer eines großartigen Reiseveranstalter-Vertriebssystems geworden, das wirtschaftlich erfolgreich ist und unsere ‚Travel Commerce Platform‘ sinnvoll ergänzt. Damit eröffnen sich nicht zuletzt interessante Optionen für Synergien mit der deutschen Firma travel-IT, die im gleichen Segment tätig ist und an der wir uns bereits Anfang des Jahres mehrheitlich beteiligt haben.“

Rudi Mertl, CEO von TraviAustria ergänzte: „Wir freuen uns über diese Entwicklung, zumal wir die Übernahme durch Travelport als äußerst positiven Schritt für unsere Kunden sehen. Als Teil von Travelport können wir jetzt noch besser als bisher die zahlreichen Möglichkeiten anpacken, die sich uns in der Region bieten.“

Mit der Übernahme von TraviAustria setzt Travelport ganz konsequent den eingeschlagenen Weg fort, das eigene Produktportfolio, die zahlreichen Services und die Kundenbeziehungen sowohl organisch als auch anorganisch zu stärken. Gezielte Investitionen dienen dazu, Travelports führende Position in Bereichen wie dem Vertrieb von Airline-Zusatzleistungen und Unterkünften, im ‚Mobile Travel Commerce‘ und bei neuartigen B2B-Bezahlsystemen auszubauen.

Über Travelport

Travelport ist eine globale Plattform für den Vertrieb von Reisen. Travelports neuartiger, virtueller Marktplatz führt Einkäufer und Verkäufer, die wie Travelport ganz besondere Reiseerlebnisse vermitteln wollen, zusammen und verbindet sie miteinander. Unabhängig und abseits jeglicher Interessenskonflikte vereinfacht Travelport die komplexen Abläufe in der Reiseindustrie. Travelport agiert weltweit in über 180 Ländern. Die Unternehmenszentrale hat ihren Sitz in London, Großbritannien. Mehr Informationen gibt es unter www.travelport.com.

Travelport Deutschland GmbH, Exupéry 10 Business Center, De-Saint-Exupéry-Straße 10, 60549 Frankfurt am Main, Deutschland