Air Astana: Betriebsgewinn steigt 2014 um 35 Prozent

Wechselkursverlust belastet Reinerlös
Pressekontakt

Claasen Communication GmbH

Im Schelmböhl 40
64665 Alsbach
Deutschland

Tel.: +49(0)6257 68781
Fax: +49(0)6257 68382
E-Mail: airastana@claasen.de
www.claasen.de

Air Astana, die führende Fluggesellschaft Zentralasiens und von Skytrax mit 4-Sternen ausgezeichnet, hat 2014 ein Betriebsgewinn von 97,7 Millionen US-Dollar erzielt, ein Anstieg von 35 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und damit das beste Ergebnis in der 13-jährigen Unternehmensgeschichte. Der Reinerlös dagegen fiel um 62 Prozent auf 19,3 Millionen US-Dollar aufgrund einer Neubewertung der Auslandsverschuldung von 49 Millionen US-Dollar, ausgelöst durch die Abwertung der kasachischen Währung Tenge um 19 Prozent im Februar 2014. Die Zahl der beförderten Passagiere konnte um 3 Prozent auf 3,8 Millionen gesteigert werden, während der Gesamtumsatz um 3 Prozent auf 932,9 Millionen US-Dollar sank.

President und CEO Peter Foster kommentierte das Jahresergebnis: „2014 war ein gutes Jahr, berücksichtigt man die Tenge-Abwertung und die Ungewissheit in der Region als Folge der Sanktionen gegen Russland, unserem zweitwichtigsten Markt nach Kasachstan. Das hervorragende Betriebsergebnis wurde durch die Senkung der Kosten pro Passagierkilometer um 7 Prozent sowie durch den Anstieg des Transitverkehrs erreicht.“ Er fügte hinzu: „Es ist zudem davon auszugehen, dass 2015 wegen der anhaltenden regionalen politischen und wirtschaftlichen Unsicherheiten ein schwieriges Jahr wird.“

2014 nahm Air Astana drei Airbus 320, eine Embraer 190 und zwei Boeing 767 in Betrieb, überwiegend als Ersatz für ältere Modelle, so dass das Durchschnittsalter der Flotte derzeit bei 5,5 Jahren liegt – das jüngste in der Region. Air Astana wurde als „Best Airline Central Asia and India“ im dritten Jahr in Folge auf der Skytrax Global Awards Veranstaltung während der Farnborough Air Show im Juli 2014 ausgezeichnet. Die Fluggesellschaft wurde zum 16. Mitglied der „Association of Asia Pacific Airlines“ auf der jährlichen Vollversammlung in Tokio im November 2014 ernannt.

Air Astana hat den regulären Flugbetrieb am 15. Mai 2002 aufgenommen und verfügt gegenwärtig über ein Netzwerk von Flügen zu über 60 internationalen und inländischen Destinationen, die über die Drehkreuze Almaty, Astana und Atyrau bedient werden. Die Fluggesellschaft betreibt eine moderne Flotte von derzeit 30 Jets, die komplett westlichen Standards entspricht und aus Boeing 767-300ER, Boeing 757-200, Maschinen der Airbus-Reihe A320 und Embraer 190 besteht. Air Astana hat erneut den IATA International Safety Audit (IOSA) absolviert und ist „EASA part 145“ zertifiziert.

Über Air Astana

Air Astana, die nationale Fluggesellschaft Kasachstans, hat den Flugbetrieb im Mai 2002 als Joint Venture zwischen Kasachstans National Wealth Fund Samruk Kazyna und BAE Systems mit einem jeweiligen Anteil von 51 und 49 Prozent aufgenommen.

Air Astana ist eine internationale Full-Service-Fluggesellschaft und betreibt eine der jüngsten Flotten.

Air Astana wurde als erste Fluggesellschaft für die Region Russland, GUS-Staaten und Osteuropa 2012 mit 4 Sternen bei den begehrten Skytrax World Airline Awards ausgezeichnet und auch als „The Best Airline in Central Asia and India“ gewürdigt. Beide Auszeichnungen konnten jährlich bis einschließlich 2019 errungen werden. Die Fluggesellschaft erhielt eine Auszeichnung bei den Travellers‘ Choice Awards von Trip Advisor sowie 5 Sterne in der Kategorie „Major Regional Airlines“ bei den APEX Awards drei Jahre in Folge von 2018 bis 2020.

Mehr Informationen gibt es unter www.airastana.com.