Air Astana und Lufthansa vereinbaren Codeshare-Flüge

Bestehende Zusammenarbeit wird ab dem 26. März ausgebaut – Mehr Flugauswahl – Air Astana bezieht am Frankfurter Flughafen neuen Standort mit mehreren Lounge-Zugängen
Pressekontakt

Claasen Communication GmbH

Im Schelmböhl 40
64665 Alsbach
Deutschland

Tel.: +49(0)6257 68781
Fax: +49(0)6257 68382
E-Mail: airastana@claasen.de
www.claasen.de

Air Astana, die nationale Fluggesellschaft Kasachstans, und Lufthansa haben eine Codeshare-Vereinbarung getroffen, die sich auf die Flüge von Air Astana zwischen Frankfurt am Main und Astana sowie auf die Verbindungen von Lufthansa zwischen Frankfurt nach Almaty und Astana erstreckt. Die Zusammenarbeit startet am 26. März 2017 und gewährt Passagieren auf den Routen zwischen Deutschland und Kasachstan weit größere Reiseflexibilität. Die Codeshare-Flüge sind ab sofort buchbar.

Bei jedem Partner stehen nunmehr pro Woche 14 statt bislang nur sieben Flüge zur Auswahl. Dies kommt insbesondere Gästen mit Umsteigeverbindungen zugute, die mit dieser Vereinbarung ihre Reisezeiten erheblich verkürzen können. Dabei können Passagiere mit einem einzigen Ticket sowohl Lufthansa- als auch Air Astana-Flüge in Kombination nutzen.

„Wir freuen uns, dass die langjährige gute Verbindung zwischen Air Astana und Lufthansa jetzt durch die Codeshare-Vereinbarung noch weiter verstärkt wird. Passagiere, die von Almaty oder Astana nach Frankfurt reisen, können jetzt ihre Reisepläne noch individueller gestalten mit dem Komfort, über ein einziges Ticket für die Flüge beider Airlines zu verfügen. Das ist ein großer Vorteil für die Fluggesellschaften und ihre Passagiere, die zwischen Deutschland und Kasachstan verkehren“, sagte Peter Foster, President und Chief Executive Officer von Air Astana.

Axel Hilgers, Senior Director Sales Russia, CIS & Israel, Deutsche Lufthansa, sagte: „Dieses Codeshare-Abkommen ist von großem Vorteil für unsere Gäste, denn es macht Kasachstan leichter erreichbar. Die Passagiere von Lufthansa und Air Astana haben jetzt weit größere Wahlmöglichkeiten auf ihren Reisen. Kasachstan ist eine der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften der Welt und wir heißen Air Astana als führende Fluggesellschaft in und nach Zentralasien als unser neuer Partner herzlich willkommen.“

Neben dem nunmehr kombinierten Streckennetz beider Airlines unter Verwendung eines einzigen Tickets können Passagiere nun durch den einheitlichen Flugcode ihrer jeweiligen Gesellschaften auch ihr Gepäck durchchecken und die entsprechenden Boarding-Pässe erhalten.

Frankfurt: Air Astana zieht ins Terminal 1

Um den Reisekomfort für die Passagiere vor dem Hintergrund der neuen Kooperation mit Lufthansa weiter anzuheben, wird Air Astana am 26. März 2017 ins Terminal 1 des Frankfurter Flughafens umziehen. Die Airline hatte bislang ihren Check-in im Terminal 2 – dann befinden sich die Counter (769-772) im C-Bereich des Terminals 1.

Air Astana bietet mit diesem Umzug seinen Passagieren gleichzeitig größere Flexibilität. Je nach Abflug können die Gäste der Business Class die Lufthansa Lounge nahe des Gates C16 oder die Maple Leaf Lounge von Air Canada nutzen, die im Transitbereich B des Terminal 1 liegt. Diamond-Mitglieder des Air Astana Vielfliegerprogramms „Nomad Club“ haben Zugang zur Lufthansa Senator Lounge, die sich im Abflugbereich C (Non-Schengen) an den Gates C14/15 befindet.

Über Lufthansa AG

Die Deutsche Lufthansa AG ist eine global aufgestellte Aviation-Gruppe mit über 540 Beteiligungsgesellschaften und Partnerunternehmen. Die Lufthansa Group besteht aus den drei strategischen Bereichen Hub Airlines, Point-to-Pont-Business und Service Companies. Die Airlines der Lufthansa Group (Lufthansa, Austrian, SWISS, Brussels Airlines, Eurowings) sind als Qualitätsanbieter aufgestellt. Im Sommer 2017 bedient die Lufthansa Group 308 Destinationen in 103 Ländern und bietet pro Woche 11.738 Flüge an. Die Flotte der Gruppe umfasst mehr als 600 Flugzeuge, bis 2025 werden weitere 251 neue Jets ausgeliefert.

Presse Lufthansa:

Boris Ogursky, Sprecher Media Relations Europe, Lufthansa Group, E-mail: boris.ogursky@dlh.de , Telefon: 069-69696006

Über Air Astana

Air Astana, die nationale Fluggesellschaft Kasachstans, hat den Flugbetrieb im Mai 2002 als Joint Venture zwischen Kasachstans National Wealth Fund Samruk Kazyna und BAE Systems mit einem jeweiligen Anteil von 51 und 49 Prozent aufgenommen.

Air Astana ist eine internationale Full-Service-Fluggesellschaft und betreibt eine der jüngsten Flotten.

Air Astana wurde als erste Fluggesellschaft für die Region Russland, GUS-Staaten und Osteuropa 2012 mit 4 Sternen bei den begehrten Skytrax World Airline Awards ausgezeichnet und auch als „The Best Airline in Central Asia and India“ gewürdigt. Beide Auszeichnungen konnten jährlich bis einschließlich 2019 errungen werden. Die Fluggesellschaft erhielt eine Auszeichnung bei den Travellers‘ Choice Awards von Trip Advisor sowie 5 Sterne in der Kategorie „Major Regional Airlines“ bei den APEX Awards drei Jahre in Folge von 2018 bis 2020.

Mehr Informationen gibt es unter www.airastana.com.